Anzeige wurde (noch) nicht fallen gelassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grüß dich,

ich geh mal davon aus, dass für euch unterschiedliche Staatsanwälte zuständig waren. Auch wenn z.B. alles Jugendstaatsanwälte sind, sind diese je nach eurem Anfangsbuchstaben vom Familiennamen zuständig, also z.B. Staatsanwalt 1 für die Buchstaben A-K und Staatsanwalt 2 für den Rest.

Kann schon sein, dass jetzt der für dich zuständige STA in Urlaub war oder erkrankt ist oder einfach "größere" wichtigere Fälle als so eine "Stell ich sowieso ein"-Anzeige hat...

Unabhängig von der Beurteilung, dass ich Drogen nicht gutheiße (aber du wirst die Argumente für und gegen Gras sowieso schon selber kennen). Vergiss nicht, dass du in unserem System jetzt den Merker BtMG-Konsument hast und dementsprechend bei einer Kontrolle spezieller darauf untersucht wirst... also keine Drogen und dann Autofahren;)

Kommentar von TimeToast
11.05.2016, 18:55

Vielen Danke, endlich mal jemand der sich auch wirklich auskennt! :-)

Echt? Bekommen Polizisten sobald sie meinen Namen durchgegeben haben nun die Information, dass ich mit Btm in verbindung gekommen bin und reicht das als Grund für eine Durchsuchung bzw. einen Bluttest beim autofahren (nachdem ich die Schnelltests verweigere)?
Wie lange wird dieses Anmerkung in meiner Akte zu finden sein?

Wie gesagt die ganze Geschichte liegt schon einige Zeit zurück und mittlerweile habe ich auch aufgehört Gras zu konsumieren, da es das risiko halt einfach nicht wert ist :-)

1

Möglicherweise haben die anderen Beiden eine Vorgeschichte die Du nicht kennst, es könnten auch noch andere Sachen gegen sie vorliegen.

Zudem ist es nach eurer Verfahrenseinstellung so daß ihr bei einer Gerichtsverhandlung zu der Sache eventuell als Zeugen aussagen müßt, da euer Verfahren eingestellt ist

Bin ein umqualifizierter Otto und geb trotzdem meinen Senf dazu...

Was soll da denn bitte passieren? Natürlich wird das fallen gelassen oder es kommt einfach gar nix mehr. Die haben doch genau gar nix in der Hand.

Kommentar von AssassineConno2
11.05.2016, 18:44

da macht man nen drogenwischtest...und übrigens müssen Polizisten nur sehen wie jemand kifft...

0

Aus dem Schreiben der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren eingestellt worden ist, lässt sich ableiten, wer - also welcher Staatsanwalt - das Verfahren bearbeitet hat. (Aktenzeichen ist wichtig.) Dort solltest Du anrufen und die Sachlage erfragen. Es kann und wird dadurch nichts schlimmer, und es werden auch keine "schlafenden Hunde" geweckt.

Pech, wenn du kiffst ;)

Was möchtest Du wissen?