Anzeige wg. Betrug bei Staatsanwaltschaft - trotzdem Zivilklage nötig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In einem Strafverfahren wird der Täter vom Staat für die Straftat bestraft, die er begangen hat. In einem Zivilverfahren hat das Tatopfer die Möglichkeit, seinen Schaden von dem Täter ersetzt zu bekommen. Ja, es ist eine Zivilklage erforderlich, weil der Staat nicht für das Tatopfer dessen Ansprüche geltend macht.

2

Wie ich mir das schon gedacht habe, dann sollte aber die Entscheidung der StA auch auf die folgende Klage Einfluss haben, nehme ich an? Danke für die Antwort!

0
54
@nubes

Ja, die Verurteilung in einem Strafverfahren ist in einem Zivilverfahren ein Beweismittel. Das Zivilgericht MUß sich das Urteil nicht zu Eigen machen, wird dies aber in aller Regel tun.

0

Der Staatsanwalt bemüht sich darum, dass der Täter überführt und bestraft wird. Wenn du dein Geld zurück haben willst, musst du zivilrechtlich klagen. Das sind zwei verschiedene Schuhe.

Hallo! Ich würde den Schädiger per Übergabeeinschreiben und mit einer Fristsetzung von 10 Werktagen zur Rückabwicklung, bezugnehmend auf das abgeschlossene Strafverfahren, auffordern. Es liegt doch nahe, dass er zivilrechtlich jeden Prozess verlieren würde. Daher würde ich zunächst den einfachsten und günstigsten Weg wählen. Eine Steigerung ist immer möglich!Gruss zunky

Diebstahl & Körperverletzung: Wie wird der Täter bestraft?

Person X hat versucht einen Fahrrad zu klauen jedoch konnte es Person Y verhindern. Person X ist handgreiflich geworden gegenüber zu Person Y. Person Y zog sich Prellungen und mehrere Schürfwunden.
Die Staatsanwaltschaft legt Person X Verdachts eines Verbrechens des räuberischen Diebstahls sowie einem Vergehen der Körperverletzung vor.
Nun: mit was für einem Urteil kann Person X rechnen?
Leider weiß ich nicht ob Person X vorbestraft ist.
PS: Das ganze ist in Bayern passiert.
Danke

...zur Frage

Wie lange dauert eine Auskehrung?

Guten Tag,

vor knapp einem jahr habe ich betüglich eines Betrugs mit Diebstahl, eine Anzeige gegen eine Person erstattet.

Diese wurde aufgegriffen und nach einer Verhandlung nun zur Erstattung des Betrags verurteilt.

Laut dem Schreiben der Staatsanwaltschaft Köln, musste ich die Auskehrung des mir zustehenden Betrags geltend machen. Das habe ich anfang August getan und den Brief mit Aktenzeichen per Einschreiben an die Staatsanwaltschaft geschickt.

Wie lange dauert es nun, bis ich den Betrag erhalte?

...zur Frage

Kriege ich noch irgendwas wenn die Staatsanwaltschaft von einer Verfolgung absieht?

Hallo,

ich hatte eine Anzeige wegen Betrugs. Es ging darum dass ich was bei ebay verkaufte, der Artikel aber gestohlen wurde.

Ich habe sodann per Ratenzahlung zurückgezahlt.

Nachdem all das erledigt war wurde ich trotzdem angezeigt. Habe meine Aussage gemacht.

Heute kam der Brieg der Staatsanwaltschaft das von der Verfolgung gm. 154 abs. 1 StPO abgesehen wird.

Kommt da eventuell noch eine Geldstrafe oder so? Wird das irgendwo eingetragen? Oder erst wenn man verurteilt ist ?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?