Anzeige welche Strafe 2?

3 Antworten

Nein, mit Gefängnis muss hier keiner rechnen, wir sind hier im Bereich der sexuellen Belästigung, der Bedrohung, das würde auch für einen normal entwickelten kein Gefängnis geben, sondern eine Geldstrafe.

Wenn er eine Behinderung hat und daher kein Geld verdient, können Sozialstunden einberufen werden.

Sorry hatte auf hilfreich getippt mein Handy hing asloner wollte pranks machen für YouTube hatte aber wegen Datenschutz Angst ist es möglich das Mann ein Ausgleich macht das er den Kind nicht gegenüber stehen muss

0
@Hitman555559

Der sogenannte Vergleich ist natürlich eine Möglichkeit, jedoch dürfte es schwer werden, da erstens die Eltern zustimmen müssen und zweitens bei Delikten, die die Staatsanwaltschaft als öffentlich bedeutsam bestimmt, trotzdem ein Verfahren eingeleitet werden kann.

0

Kommt drauf an wenn er eine Geistige Behinderung hat würd geschaut ob er überhaupt zurechnungsfähig ist und wusste was er da macht.

Wenn nicht zurechnungsfähig ist wird die Anzeige fallen gelassen.

Wenn er zurechnungsfähig ist kommt er vor Gericht und im schlimmsten fall kommt er ins Gefängnis.

Glaub ich nicht er ist nicht vorbestraft und ein Gefängnis würde bedeuten das er gefahren ausgesetzt ist also er macht das kennt sich mit Gesetz nicht aus hat ne gemerkt das es außer Kontrolle geraten ist

0
@Hitman555559

Es ist vollkommen egal das er nicht vorbestraft ist. Er hat nun mal eine Straftat begangen.

0
@Jenny4407

Nein ist nicht egal einer der 8 Mal vorbestraft ist hat weniger Aussichten auf Bewährung als einer der nie auffällig war und die Behinderung müssen berücksichtigt werden

0

Sexuelle Belästigung ist das auf jeden Fall 🤔 aber bei einem Verfahren wird eh gecheckt ob er schuldfähig ist usw. Also abwarten.

Btw. Warum macht man so einen Mist? Das ist nichtmal im entferntesten lustig.

Ok ist das möglich das es eingestellt wird weil der eine hat es noch ne gelesen wo es hin ging mit vergewaltigen er hat den jung aber gesagt was heute geschrieben wurde nimmt er zurück

0
@Hitman555559

Naja gesagt hat er es trotzdem. Du kannst ja auch nicht los laufen, leute mit dem lebenbedrohen und denen Angst machen, und dann sagen ja ich distanziere mich davon. Das hilft den opfern leider kein Stück. Vielleicht wäre eine Entschuldigung, und eine Erklärung an die Opfer angebracht. Der eine oder andere geht dann vielleicht nicht zu Polizei (obwohl er das sollte) und vor Gericht (falls es so weit kommt) sieht man dann das er kurz nach seiner Tat Reue gezeigt hat, und verstanden hat das es falsch war.

0
@Hitman555559

Ich hoffe es ehrlich gesagt nicht 😅 klingt zwar gemein. Aber denk mal an die Kids. Das geht gar nicht. Aus Langeweile tut man so was nicht. Erstmal auf die Idee kommen. Und irgendwo in Deutschland sitzen jetzt ein paar Kids, die in den nächsten Wochen mega paranoid sind, und unter dem was gesagt wurde leiden müssen.

0
@SexyGragas99

Naja das Kind wohnt 629 Kilometer entfernt mit Gefängnis musst er denk ich Mal nicht rechnen er hat so weit ich weiß eine intelligent Minderung eine Entwicklung Verzögerung und sieht noch 30 Prozent

0
@Hitman555559

Ist egal wie weit das Kind wegwohnt.das rechtfertigt es doch nicht. Ganz im Gegenteil. Das zeigt wie feige die Tat war. Naja Das wird festgestellt, und vom Gericht entschieden.

0
@Hitman555559

Ich hoffe das dein Kumpel Paar tage in den Knast kommt.

Da hat er genug Zeit darüber nach zu denken was für ein Blödsinn er gemacht hat.

0

Was möchtest Du wissen?