Anzeige wegen versehentlicher Sachbeschädigung?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach Dir keine Sorgen. Eine Sachbeschädigung ist nur dann strafbar, wenn sie vorsätzlich geschieht. Und der Vorsatz muß auch nachgewiesen werden. Alles andere ist ein rein zivilrechtliches Problem, bei dem der Geschädigte von Dir nur den Ersatz des Schadens verlangen kann.

Anzeigen kann er Dich natürlich - man kann alles und jeden anzeigen. Sofern die Polizei aber überhaupt bereit ist, eine Anzeige aufzunehmen (dazu müßte ja erkennbar sein, daß möglicherweise eine Straftat begangen wurde) wird das Verfahren dann hinterher halt wieder eingestellt. Also gibt es in jedem Fall keinen Grund zur Sorge.

Was heißt denn "versehentliche Sachbeschädigung?". Wenn es eine Versehen war, wozu eine Anzeige? Die bringt ihm auch keinen Schadensersatz. Ob im "alkoholisierten Zustand" die Sachbeschädigung von der Haftpflicht gedeckt ist, ist dann fraglich.

Ob die Versicherung für den Schaden aufkommt sei dahin gestellt.Schließlich und endlich warst Du betrunken. Als Freund würde ich diesen Menschen nicht bezeichnen, da er auf eine Anzeige besteht. Laß es erst einmal auf Dich zukommen.

Was möchtest Du wissen?