Anzeige wegen Vergewaltigung zurückziehen?

14 Antworten

Du kannst die anzeige zurück ziehen lassen. .. nicht offiziell , aber sie kann sagen sie verweigert jede weitere Aussage und zieht die bisherige Aussage zurück, dann werden die Ermittlungen eingestellt. Mach das auf keinem Fall! Irgendwann fühlt sie sich stark genug und bereut es. Sie ist im recht, sie darf sich jetzt nur nicht verkriechen. Wendet euch an den weißen Ring, zeugenbeistand, Familie und Freunde. Es ist unerträglich und keiner kann dir das abnehmen. Wenn du vor Gericht bist , kannst du beantragen , ihn nicht zu sehen , dh bei deiner Aussage muss er raus. Ich sag dir eins es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn dir endlich alle glauben und für dich gekämpft wird. Danach kannst du auch besser damit abschließen

ich denke, das es nicht die anzeige an sich ist, die ihr probleme macht. es ist, so wie du das schilderst, eher ein gesamtproblem, das sie die situation und der umgang mit dem geschehenen nicht klarkommt. sie denkt nun bestimmt, wenn sie die anzeige zurückzeith, muss sie nicht vor gericht, um sich nicht erneut damit auseinanderzusetzen. aber: sie wird so oder so als zeugin zu dem prozess geladen werden, da wird sie höchstwahrscheinlich gar nicht drumrumkommen, dqa bringt auch das zurückzeihen der anzweige nichts. sie könnte ehr drumrumkommen, wenn sie einen psychlogische untersuchung hinter sich hötte, die ihr das anratet und dem gericht empfiehlt. dazu müsste sie aber sowieso zum psychologen und erneut über die vergewaltigung reden. was aber gut für sie wäre, damit sie endlich anfängt, angstrfrei leben zu können und mit der situation umzugehen, so oder so, muss sie also zum psychologen. und das ist momentan das beste, was sie für sich tun kann....

Natürlich könnte sie bei der Staatsanwaltschaft erneut aussagen und ihre Aussage dahin gehend korrigieren, dass es zwar zu brutalem Geschlechtsverkeher kam, den sie widerwärtig empfand der aber eben nicht gegen ihren Willen vollzogen wurde. Damit klappt man dir die Akte zu.

Fragt sich nur, ob das der Weg ist, den sie einschlagen sollte, aus Bequemlichkeit den Täter feixend ungeschoren davon kommen zu lassen :-(

Ihr Seelenheil braucht eine Sühne des Täters, will sie das Geschehene abschließen und ein einigermaßen normales Leben führen.

Da wäre doch eher mein Rat, sich für die anstehenden schweren Wege bei Gericht und erneuter Begegnung psychologischen Beistand zu holen oder sich Selbsthilfegruppen anzuschließen die ihr erklären, dass sie Opfer, nicht Täter oder Mitschuldige ist.

HTH

G imager761

Aber wird sie denn dann nicht wegen falscher Verdächtigung, oder wie das heißt, verurteilt oder zumindestens angeklagt?

Oh man, sie ist dermanßen am Ende, sie weint gerade wieder.

0

Aber wird sie denn dann nicht wegen falscher Verdächtigung, oder wie das heißt, verurteilt oder zumindestens angeklagt?

Oh man, sie ist dermanßen am Ende, sie weint gerade wieder.

0
@Dogalim01

die o.g. möglichkeit sollte man gleich wieder verwerfen, denn die anzeige und das verfahren laufen sowieos schon, d. h. , sie wird früher oder später eh als zeugin geladen. eher sollte man psychologischen beistnd holen (einen profi).......

0

Anzeige Staatsanwaltschaft Nötigung?

Hallo ich Habe eine Anzeige bekommen wegen Nötigung was nicht stimmt. Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet Habe das alles zu meinem Anwalt gegeben und er hat auch alle Beweise zur Staatsanwaltschaft geschickt. Aber statt das ganze eingestellt werden habe schreiben bekommen das ich eine Einlassung schreiben soll. Was bedeutet das? Weil das was die anderen machen ist doch auch falsche verdächtigung.

...zur Frage

Einfach so Leute Anzeigen wegen Vergewaltigung, ist die Justiz unantastbar und willkürlich?

Hallo

Ich habe mir viele Dokus über Justizirrtümer angeschaut, und es ist erstaunlich wie man einfach wegen einer Behauptung ein Leben zerstören kann.

https://youtu.be/P8nnF-iNkc0

In dieser Doku wird der fall Horst Arnold gezeigt indem seine kollegin ihn der Vergewaltigung bezichtigt. Es gab unglaublich viele Widersprüche, trotzdem wurde er verurteilt. Obwohl es keine Objektiven beweise gibt. Geht das heute noch? Verbessert sich die Justiz?

Bei dem Fall Ralf witte war das genau so, ohne Beweise eine Verurteilung. Nun zu meiner nächsten Frage, ist die Justiz unantastbar? Die Staatsanwaltschaft in Hannover hat 3 Jahre eine Unglaubwürdige Aussage der vermeintlichen Vergewaltigungs Opfer unter Verschluss gehalten. ,,Einen Staatsanwaltschaft der ersichtlich hoch wahrscheinlich unschuldigen in Kenntnis neuer tatsachen und Beweisen weiter verbüßen lässt macht sich der Rechtsbeugung schuldig." -Johann schwen.

Dies war bei der Staatsanwaltschaft in Hannover gegeben 3 Jahre hat die Staatsanwaltschaft Ralf witte verbüßen lassen trotzdem wurden sie bis heute nicht belangt dafür. Also ist die Justiz unantastbar? Bei wem sollte man sich melden wen einem selbst sowas passiert.

Könnte ich beispielsweise einen Arbeitskollegen oder andere die mit mir zu tun haben einfach so Anzeigen, wegen Vergewaltigung? Und könnten die dann auch verurteilt werden? Oder ist sowas wirklich nur ein ,,Einzelfall"? Es gab mal ein Wetter Mann dem das seine Karriere zerstört hat, und auch unzählige dessen Existenz durch sowas zerstört worden ist.

Angenommen ich werde mit einer Sache beschuldigt, die ich nicht begangen habe (Wie bei Andreas darsow) und muss ins Untersuchungshaft. Was kann ich dagegen tun? Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

kann man eine anzeige die man selbst gestellt hat einfach zurückziehen?

Hallo,

habe eine frage, kann man eine anzeige, die man selbst gemacht hat gegen unbekannt, zurücknehmen? oder muss man dafür bestimmte gründe sagen warum man es zurückzieht?

danke schon mal für die antworten

...zur Frage

Anzeige wegen Vergewaltigung zurückziehen? Daten weitergeben?

Was passiert, wenn ich jemandem wegen Vergewaltigung angezeigt habe, aber die Anzeige jetzt zurückziehe? Wird da trotzdem weiterhin ermittelt?

Und dürfen die Polizeibeamten jemandem weitergeben, wer die Anzeige erstattet bzw zurückgezogen hat?

Bitte um schnelle Antwort

...zur Frage

Ich habe eine mögliche Straftat beobachtet, soll ich die Polizei unterrichten?

Ich habe heute früh eine Szene zwischen zwei Personen mitbekommen, bei der der eine die andere offenbar sexuell nötigte. Er versuchte die andere Person zu küssen und zu umarmen, jedoch schien diese sich hiergegen mit Gewalt zu erwehren. Dies kam mir alles sehr komisch vor. Da ich in der Straßenbahn saß und diese alsdann weiterfuhr, konnte ich das Geschehen nicht weiter beobachten. Sollte ich dennoch die Polizei unterrichten?

...zur Frage

Nach welchem Zeitraum wird ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft eingestellt bei Erstattung einer Anzeige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?