Anzeige wegen Unterschlagung weil vergessen den Gewinn zu bezahlen, was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie lange wollen Sie sich denn noch völlig fruchtlos mit dieser Angelegenheit aus der ohnmächtigen Distanz in Thailand heraus beschäftigen? Nehmen Sie doch die Hilfen an, die man Ihnen bereits hinreichend aufgezeigt hat, damit Sie endlich wieder zu Ihrem Anteil am Mietertrag gelangen und Ruhe ist! Im Übrigen sind Sie doch bereits in der Sache hier in Deutschland anwaltlich, wenn auch offenkundig ergebnislos, vertreten!

schelm1 26.03.2012, 12:43

Das ist im Übrigen aber auch eine vergleichsweise geringer Betrag, der Ihnen da mtl. vorenthalten wird! Weshalb schlachten Sie nicht die "Sau", damit Ihnen Ihr Erbanteil komplett in einer Summe zufließt! Haben Sie nicht gbelesen, was bereits geschrieben wurde?

0
helmutgerke 26.03.2012, 12:58
@schelm1

wie aus Thailand?

Lt. Profil wohnt Fragesteller billygirl5444 doch in Bonn

0
billygirl5444 26.03.2012, 13:21
@schelm1

Sie, Herr Schelm haben geschrieben: 1. erstatten sie Strafanzeige wegen unterschlagung. 2. Treten sie als Nebenklaeger auf 3. Pfaenden sie mit dem urteil direkt die Mieten bis ihre Ansprueche befriedigt sind. 4. Beantragen sie eine Teilungsversteigerung. - Und genau so gehe ich vor Herr Schelm, denn ich finde ihren Vorschlag bestens. Warum sie den jetzt wieder zerreissen ? keine Ahnung, mir hat ihr Vorschlag gefallen. Ich kann nur schrittweise vorgehen, alles auf einmal geht nicht.

0
schelm1 26.03.2012, 18:52
@billygirl5444

Er dürfte für das laufenden jahr 2012 Aufwendungen bereits absehen können, für Erträge aus den Vorjahren gebraucht werden. Würde er Ihnen solche Gelder unvorsichtig überweisen, dan hätte er vermutlich ein Problem, die wieder reinzuholen! Die Situation im ach so kalten Germanien läßt darüber hinaus Phantasie für von den übrigen Erben zu beschießende Rückstellungen, von denen Sie im warmfeuchten Thailand nicht einmal träumen könenn! energetishe Verbesserungen bis zum Abwinken! Wenn sie hier vor Ort niemanden hab en, der den Brüdern auf die finger guckt, dann sind sie verrten und verkauft und sehen auch in den nächsten Jahren keinen müden Cent!

Sie kommen noch darauf, dass es Sinn macht jemanden mit einer Generalvollmacht auszustatten, der dann Sie hier in Deutschland in jeder Hinsicht gut vertreten kann.

0
billygirl5444 03.04.2012, 14:52
@schelm1

Guter Satz: " Wenn sie hier vor Ort niemanden hab en, der den Brüdern auf die finger guckt, dann sind sie verraten und verkauft und sehen auch in den nächsten Jahren keinen müden Cent! " Rückstellungen - das ist gut ... also die Kiste schnell verkaufen ... Die Sau schlachten ... ;-)

0

2012 ist doch steuerlich noch garnicht abgeschlossen! Wiseso kann denn da bereits ein Gewinn ausgewiesen werden und wieso solte ein Finanzamt Gewinne dokumentieren, wenn doch die Darlegungspflicht beim Erklärenden liegt!?!! Eine solche unsinnige Strafanzeige zerfetzt Ihnen nicht nur ein Uniprofessor in der Luft - das schafft jeder Trottel!

billygirl5444 26.03.2012, 13:16

ha ha ha, erst raten sie mir zur Anzeige und jetzt ist das falsch gewesen und sie bezeichnen das als "unsinnige Strafanzeige" ? Sie sind mir ein Schelm. ;-) Der Gewinn 2010 wurde ausgewiesen und nicht korrekt bezahlt. So ist das. 2011, ei soll er sich was einfallen lassen. Das Jahr ist abgeschlossen. 2012 - egal wie auch immer, es gibt keinen Grund total null auszuzahlen. Und Auskunft erteilt er ja auch nicht.

0

Warum sollte das eingestellt werden? Offensichtlich liegt da tatsächlich ein Anfangsverdacht vor - zumindest lässt die (Nicht-)Reaktion deines Bekannten diese Vermutung zu, zumal zwischen seiner Aussage und der Aussage des Finanzamts ein Widerspruch zu sein scheint.

Über das weitere Vorgehen hat nicht die Polizei, sondern die Staatsanwaltschaft zu entscheiden.

Hahahaaa, typischer Fall plötzlicher Amnesie. Die Akademiker vergessen gerne mal was - und werden dann richtig geizig (ich rede aus Erfahrung am eigenen Leibe).

Lasst euch die Rechnungen für die vermeintlichen Reparaturen vorlegen. Ich würde man wetten, dass die angeblich schwarz durchgeführt wurden, damit es nicht so teuer wird. Das ist aber irrelevant. Eine Reparatur ohne Rechnung ist so gut wie KEINE Reparatur.

Überhaupt MUSS er die Auszahlung tätigen und darf nicht einfach stillschweigend Geld für vermeintliche Reparaturen einbehalten. Er darf höchstens eine Ankündigigung tätigen und dann eine Aufforderung, dass soundsoviel Abschlag anfallen. Überhaupt würde ich den Herrn auch verpflichten, sich SCHRIFTLICHE Angebote mit Kostenvoranschlägen bei Reparaturen einzuholen - immerhin gibt er für Reparaturen ja anteilig das Geld der Erbengemeinschaft aus.

Was kann da passieren, wird das nicht gleich eingestellt ? Die Polizei hat die Sache vorliegen und eine " Vorgangsnummer" erstellt, wird das jetzt eingestellt ?

Zu den Folgen frage den Uni Prof oder wende dich an die Staatsanwaltschaft.

Das kann doch keiner anhand deiner Angaben eine fundierte Aussage machen.

Bestimmt bekommst du aber von einigen Frühstücksfernsehexperten hier eine Nachricht

das wird unter Garantie nicht eingestellt , meiner Meinung nach ist das auch Betrug

Wenn du eine richtig gute Antwort möchtest, dann stelle diese Frage noch einmal auf finanzfrage.net - die kennen sich richtig gut aus und können dir sicher weiter helfen ;)

Was möchtest Du wissen?