anzeige wegen trojanerr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist das eine Straftat, die du zur Anzeige bringen kannst.

Wie schon andere geschrieben haben, ist es nicht immer der letzte Absender einer infizierten Datei auch der Schuldige. Gerade bei Tätern im Ausland ist es auch wahrscheinlich, dass die Ermittlung bzw. Verfolgung aufgrund von Unwirtschaftlichkeit eingestellt wird.

Trojaner haben jedoch eine ganz besondere Eigenschaft, die sie von Viren abhebt. Der Trojaner schickt nämlich Daten an den Täter, und diese Datenströme können abgefangen und zurückverfolgt werden. Das erlaubt es, anders als bei reinen Schadprogrammen, den Täter ausfindig zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten verschicken das ja ohne selbst zu wissen dass die Datei infiziert war. Und die, die es mit Absicht verschicken findest du eh nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItzLinkPvP
09.05.2016, 22:21

Ja,ist wirklich so.Vorallem wenn du dich nicht auskennst.Die Polizei kann ja nicht wegen nem Trojaner die IP: herausfinden...

0

wenn es mit absicht jemand an dich verschickt, ist es strafbar. Nur denjenigen ausfindig zu machen ist meistens schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?