Anzeige wegen Teilzahlung Kindesunterhalt

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja du kannst ihn anzeigen, alle unterlagen schnappen und ab damit zur polizei und natürlich alles immer schön ans jugendamt und den anwalt melden

Wegen was willst du ihn anzeigen? Du bzw. dein Kind hat eine privatrechtliche Forderung gegen den unterhaltspflichtigen Vater. Du mußt das Ergebniss der Zwangsvollstreckung abwarten. Wenn du in Deutschland wohnen würdes, könntes du Unterhaltvorschuss bekommen. So bleibt dir nur abwarten und trockenes Brot essen. Du könntes ein Inkassounternehmen mit der Beitreibung des Geldes beauftragen. Die wollen allerdings auch ihren Anteil haben.

Ich will ihn wegen unterlassener Unterhaltszahlung anzeigen, weil das eine Straftat ist.

0

Es ist schon eine Frechheit wie hier mit einer Mutter umgegangen wird, die um Rat frat, weil der Vater ihres Kindes ihr nur einen Bruchteil des Unterhaltes zahlt, obwohl er leistungsfähig ist. Autos, Urlaub usw. des Kindesvaters spielen absolut gar keine Rolle, es steht der Unterhalt an erster Stelle und erst dann kommt das Vergnügen des Unterhaltpflichtigen. Die Mutter auch noch blöd anzumachen und von Vendetta usw. zu reden ist allerunterste Schublade und macht mich persönlich sprachlos. Viele hier denken wohl, dass es normal ist, dass der Vater nicht zahlt. Liebe Männer, ich gebe euch einen guten Rat, wenn ihr nie für irgendwelche Kinder zahlen wollt, dann schiebt euch ein Kondom über euren Schniedel, dann habt so einen Ärger nicht. Im anderen Fall müsst ihr schlicht und einfach zahlen und ihr seid verpflichtet alles mögliche zu tun damit das gewährleistet ist.

Unterhalt vs Bafög- was muss gezahlt werden?

Hallo, Ich bin 21 und Studentin und meine Mama ist Alleinerziehend! Ich wohne nicht mehr bei meiner Mama da mein Studienorte zu weit entfernt ist. Da meine Eltern zum Unterhalt verpflichtet sind muss ich jedes Jahr einen Bafög Antrag stellen, so auch dieses Jahr! Komischerweise wurden meinem Vater dieses Jahr seine steuerfreien Schichtzuschläge nicht angerechnet und somit sank das Bruttoeinkommen um fast 5000€ und meine Mama soll nun mehr zahlen als er. Eine Förderung erhalte ich nicht, da beide Elternteil gut verdienen.Letztes Jahr habe ich jedoch noch einmal vom Jugendamt den Unterhaltsanspruch berechnen lassen, und das angerechnete Einkommen meines Vaters des Bafögs Bescheid und des Unterhaltsbescheides unterscheiden sich um 70€!!! Meine Frage, was muss er bezahlen? Das was im unterhaltsbescheid steht oder im Bafög Bescheid?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Jugendamt will mein Lohnpfänden? Hilfe?

Hallo,

ich habe zwar schon geschaut und viel gelesen. Auch die Pfändungstabelle und Düsseldorfertabelle kenne ich.

Sachverhalt:

Ich bin Unterhaltschuldig meines Sohnes, er lebt bei seiner Mum. Nun hatte ich einige Jahre wenig einkommen ALG1 ca 756 Euro. Konnte daher kein Unterhalt zahlen. Habe auch eine Urkunde beim Jugednamt, wo drin steht das ich ein mindest Unterhalt von 120 Euro zahlen muss. Abgeleitet von meinen Damaligen Einkommen, nun habe ich wieder eine Neue Arbeit wo ich Netto genau 1156 Euro verdiene, Lt. der Düsseldorfertabelle muss ich ca 76 Euro bezahlen, dass ist die Differenz vom Selbsterhalt und Einkommen. Was ich auch mache! Nun kommt das Jugendamt und droht mit Zwangsvollstreckung des Lohnes. Habe dann sofort geschaut in der Pfändungstabelle, diese sagt das nix Pfändbar ist da ich ca 17 Euro drüber bin über den Pfändungsfreibetrag.

Nun meine Frage was kann passieren? Kann das Jugendamt was machen und mehr Pfänden als Vorgeschrieben?? Denn Lt. Ihrer Aussage meint Sie ja und ich soll Bezahlen sonst droht die Pfändung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?