Anzeige wegen Stalking nur wegen unerwünschter Post möglich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

leider gibt es bei Stalkern keine andere Möglichkeit, als sie anzuzeigen. Ignoriert man Stalker, stachelt es sie noch mehr an, weiter zu machen und sie machen schlimmeres. Gibt man nach, haben sie ihr Ziel erreicht und bleiben an einem kleben. Ich hab in Wien mal die Polizei dazu gefragt und laut ihrer Aussage, kannst Du die Leute wegen stalking anzeigen, wenn sie Dich ständig mit Emails, Brief usw. belästigen. Vorrausetzung hierfür: Du hast ihnen gesagt, dass Du keinen Kontakt wünscht.

Hebe bitte alle Briefe usw. als Beweise auf. Schreib am besten eine Email an die Person, dass Du keinen weiteren Kontakt wünscht oder schreibe einen Brief. Hebe die Kopie auf. So kannste nachweisen, dass Du der Person gesagt hast, dass Du keinen weiteren Kontakt wünscht und die Person dies aber ignoriert.

Angel74

Danke für deine Antwort!

0

Natürlich kannst du sie schon wegen der Vorgeschichte wegen permanenter Belästigung anzeigen. Vielleicht versteht sie diese Sprache besser. Denn eine Anzeige ist schon eine ernsthafte Angelegenheit. Zumal sie sich bei der Polizei dazu äußern muss.

Es reicht nicht, daß man belästigt wird. Die Lebensführung muß schwerwiegend beeinträchtigt sein, damit es tatsächlich strafbar wird. Damit wird es eine Entscheidung des Einzelfalles. Hier kann man das nachlesen: http://dejure.org/gesetze/StGB/238.html

Danke für den link! Dann muss ich mal zur Rechtsberatung gehen, ich fühle mich psychisch nämlich durchaus schwerwiegend beeinträchtigt und ziehe sogar schon in Erwägung nur wegen dieser Geschichte die Stadt zu wechseln.

0
@StupidBunnySuit

Die Rechtsberatung kann Dir hier GAR nicht weiter helfen. Zeige die Sache bei der Polizei an, stelle Strafantrag und warte ab, was dann passiert.

0

Anzeige wegen Stalking - Vorgehen?

Wie wird bei einer Anzeige wegen Stalking vorgegangen?

...zur Frage

Wann Anzeige wegen sexueller Belästigung?

Hallo Leute,

ich habe schon einpaar mal von meinem Fahrlehrer geredet, der mich immer wieder belästigt. Ich hatte vor ihn anzuzeigen, jedoch waren die ganzen Beweise die ich gegen ihn hatte auf meinem Handy und mein Handy ist genau in dieser Zeit geschrottet. Ich habe heute die Fahrstunden komplett per sprachmemo aufgezeichnet ohne das er das weiß. Da ist drauf das ich ihn bete dass er aufhören soll mich anzufassen. Er hat sich immer wieder aufgespielt und gesagt das ich ihm meine Hand geben soll und auf der Autobahn mit nur einer Hand fahren soll. Ich sagte mehrmals nein ich will nicht etc. ( das ist alles mit drauf) er sagt mehrmals das er mich liebt und das wir uns nachdem ich die Prüfung trotzdem sehen sollen, da ich nächste Woche in Prüfung gehe. Das Problem ist nur, dass er mir sagte das er mir bei der Prüfung helfen will indem er Handzeichen macht. Kann ich es so machen dass ich ihn nach der Prüfung Anzeige? (Die Prüfung ist nächste Woche) bis dahin will ich noch einpaar Beweise kriegen indem ich immer die Fahrstunden aufnehme. Bitte nur ernste Antworten.

...zur Frage

Anzeige wegen Stalking

Möchte jemanden anzeigen wegen stalking und weil er mich bedroht. Habe sms und Email von ihm reicht das für eine anzeige aus? Und kann ich meinen emailaccount löschen wenn ich die emails von ihm ausgedruckt habe? Oder will die Polizei die email direkt aus dem postfach heraus lesen? Und soll ich ihm sagen dass ich ihn angezeigt habe oder weiterhin keinen kontakt mehr zu ihm suchen?

...zur Frage

Was tun gegen der falschen Anschuldigung?

Ein Mädchen beschuldigt mich , was ich nicht kenne , sie sexuell belästigt und geschlagen zu haben. Heute kam Post von der Polize - ich habe eine Anzeige wegen vorsätzlicher KV und Nachstellung. In diesem Zeitraum ( leider nur 2 von den 6 Wochen ) in den Herbstferien im Urlaub.

...zur Frage

Angezeigt wegen Nachstellung - und nu?

Hallo zusammen, Vllt kann mir jemand weiterhelfen...

Wir haben ein Mädel seit Dezember 2013 bis Anfang April 2014 verdammt oft angerufen. Also nicht jeden Tag, aber an den Tagen dann schon wirklich oft. Haben aber nie etwas gesagt. Ja ich weiß, es war Kindergarten & das hab ich auch absolut eingesehen und kann bis heute nicht verstehen wie man auf diese Idee kommt.

Jedenfalls hat sie dann von Ende Januar bis Anfang März eine Fangschaltung beantragt & natürlich gesehen, dass wir von meinem Handy aus angerufen haben. Wir kennen uns nicht persönlich.

Sie ist dann zur Polizei & hat angegeben, dass man sie seit August 2013 schon belästigen würde mit Anrufen und hat auch ein ärztliches Attest der Anzeige beigelegt, dass sie seitdem an Angstzuständen und Schlafstörungen leidet. Was schon aaaarg übertrieben ist - meiner Meinung nach - denn wir haben ihr nichts "schlimmes" getan. Daher geht es nicht nur um Stalking nach 238 StGB sondern auch um Körperverletzung.

Ich bin dann natürlich vorgeladen worden von der Polizei, habe auch ausgesagt und es auch zugegeben.

Sie hatte die Anzeige am 29.3. gestellt & vom 27.3. bis 2.4. habe ich sie oft angerufen -ohne meine Freundin- um mit ihr zu sprechen und mich zu entschuldigen für die ganzen Anrufe & um ihr zu sagen wer der Anrufer war. Von der Anzeige habe ich aber erst am 3.4. per Post erfahren. Sie hat also meine Anrufe zwischen Anzeige und meiner Post auch noch als Stalking gesehen, aber ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts von einer Anzeige ihrerseits.

Das ganze ist natürlich jetzt zur Staatsanwaltschaft gegangen, da es sich ja bei der Nachstellung um eine Straftat handelt.

Mir tut die ganze Sache wirklich Leid & ich würde auch nie mehr auf so eine blöde Idee kommen.

Aber vllt könnt ihr was dazu sagen mit was ich da jetzt rechnen muss???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?