anzeige wegen sachbeschädigung - aussage gegen aussage

6 Antworten

im zweifel für den angeklagten, d.h. wenn man ihr die schuld nicht nachweisen kann (also keine zeugen und keine spuren von ihr), dann kann sie auch nicht bestraft werden!

danke für deine antwort. weisst du zufällig auch, ob und wenn ja, in welchem aussmaß leumundszeugen (die aussagen über das verhalten meiner mutter während der beziehung machen würden) einfluss hätten?

0

danke an alle für die schnellen antworten!!!

die beziehung der beiden war turbulent, sie haben sich schon währendessen im streit (verbal) nichts geschenkt. es gibt textnachrichten mit wüsten drohungen (allerdings von beiden seiten), weshalb sie sich jetzt sorgen macht, das man ihr nicht glaubt.

PS: bin neu hier und versuche noch rauszufinden, wie das mit dem antworten funktioniert ;))

nein, Du kannst nur schuldig gesprochen werden, wenn man es Dir eindeutig nachweisen kann. Im Zweifel immer für den Angeklagten, der wird dann frei gesprochen. Deiner Mutter wird nichts passieren.

Was möchtest Du wissen?