Anzeige wegen Rufsmord?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Rufsmord" gibt es nicht, was in Frage kommt ist "Üble Nachrede"  (§ 186 StGB). Geh mit den Screenshoots zur Polizei, dort wird man dir sagen was möglich ist.

Allerdings ist "Üble Nachrede" ein Antragsdelikt, falls du noch nicht volljährig bist, müssten deine Eltern für dich den notwendigen Strafantrag stellen, ansonsten finden weder Ermittlungen noch Strafverfolgung statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üble Nachrede, in meinen Augen reagierst du aber über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meltemsn
19.06.2017, 10:24

Ich reagiere ganz und gar nicht über. Der Ort an dem ich wohne ist ein Teufelsort. Jeder kennt jeden und wenn ein Gerücht auf die Welt gesetzt wird, hat es kein Ende. In so einer Lage befand ich mich schon mal, es wurde so hart auf mir rumgehackt dass ich kurz davor war, Suizidgefährdet zu werden. Und ich lasse nicht zu, dass dies wieder passiert. Wenn du die Geschichte eines Menschen nicht kennst, dann gib bitte deinen Senf nicht dazu.

0
Kommentar von Jvexz
19.06.2017, 10:26

Wenn du keine Details von dir gibst Bitte frage nichts, wovon du keine Antwort hören willst.

0
Kommentar von meltemsn
19.06.2017, 10:28

Tut mir leid aber ich brauche keine Mitleidstuerei, ich muss nicht preisgeben dass ich Suizidgefährdet war. Meine Frage war einfach nur, ob ich mit einer Anzeige durchkommen würde oder nicht. Und dazu passend alle wichtigen Informationen sind im Text beschrieben. 

0

Was ist denn jetzt passiert, außer das paar Leute über dich gelästert haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?