Anzeige wegen Rufmord Verletzung der Privatsphäre berechrigt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo FootBallQST,

das Verschicken von Bildern auf denen Du abgebildet bist, ist völlig unabhängig wie "privat" oder Intim die Bilder auch sind, nicht strafbar.

Eine Anzeige wegen Rufmord ist ebenfalls nicht möglich, da es den Rufmord als solches als eigenständigen Straftatbestand nicht gibt

Sehr wohl gibt es aber Straftatbestände die das ausmachen, was man als Rufmord bezeichnet. Namentlich währen das:

Bei allen drei Delikten handelt es sich um sogenannte Antragsdelikte. Antragsberechtigt ist nur der Geschädigte und der hat nur maximal drei Monate Zeit den entsprechenden Antrag zu stellen. Nachzulesen im folgendem Gesetz:

**********************************************************************************

§ 77b StGB - Antragsfrist

(1) Eine Tat, die nur auf Antrag verfolgbar ist, wird nicht verfolgt, wenn der Antragsberechtigte es unterläßt, den Antrag bis zum Ablauf einer Frist von drei Monaten zu stellen. Fällt das Ende der Frist auf einen Sonntag, einen allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so endet die Frist mit Ablauf des nächsten Werktags.

(2) Die Frist beginnt mit Ablauf des Tages, an dem der Berechtigte von der Tat und der Person des Täters Kenntnis erlangt. Für den Antrag des gesetzlichen Vertreters und des Sorgeberechtigten kommt es auf dessen Kenntnis an.

(3) Sind mehrere antragsberechtigt oder mehrere an der Tat beteiligt, so läuft die Frist für und gegen jeden gesondert.

(4) Ist durch Tod des Verletzten das Antragsrecht auf Angehörige übergegangen, so endet die Frist frühestens drei Monate und spätestens sechs Monate nach dem Tod des Verletzten.

(5) Der Lauf der Frist ruht, wenn ein Antrag auf Durchführung eines Sühneversuchs gemäß § 380 der Strafprozeßordnung bei der Vergleichsbehörde eingeht, bis zur Ausstellung der Bescheinigung nach § 380 Abs. 1 Satz 3 der Strafprozeßordnung.

**********************************************************************************

Kurz gefast: Die Tat ist wie Du schreibst "vor so etwa ein bis zwei Jahren " geschehen. Damit ist die Dreimonatsfrist schon lange um und ein Strafantrag kann nicht mehr gestellt werden.

Das heißt im Bezug auf Deine Frage:

Welche Folgen hat das und wegen was kann die person mich anzeigen

Das hat für Dich gar keine Folgen, weil die Frist zum Stellen eines Strafantrages längst abgelaufen ist

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FootBallQST
13.03.2016, 23:06

Danke für diese hilfreiche Antwort👍🏻

0
Kommentar von FootBallQST
13.03.2016, 23:15

Die persohn die mich anzeigen will sagt dass das Thema noch brand aktuell sei da Bilder noch vorhanden sind. Wie soll ich darauf reagieren

0
Kommentar von FootBallQST
14.03.2016, 18:10

Danke, du/sie sind/bist mir bei diesem "Fall" eine große hilfe. :D

1

Was möchtest Du wissen?