Anzeige wegen PaySafe-Betrug?

6 Antworten

Guten Abend,

sie haben sich eines Betruges schuldig gemacht. Es lässt sich nachvollziehen, auch über die Einlösung der Gutscheinnummer bei welchem Anbieter zu welchem Zweck diese eingelöst wurde. Theoretisch ist es möglich, dies auch über die IP nachzuverfolgen, von wem diese genutzt wurde. Aus anwaltlicher Sicht rate ich Ihnen den Schaden wieder zu erstatten und die Angelegenheit damit geklärt zu haben. Falls nicht, müssen sie im schlechtesten Fall in einigen Wochen/Monaten mit einer Vorladung der hiesigen Polizeidienststelle rechnen, sofern man heraus bekommt, wer Sie sind.

Sofern dies geschieht, sie nicht vorbestraft sind, halte ich es jedoch für unwahrscheinlich dass die Sache angeklagt wird. In der Regel stellt die STA bei unbestraften Personen solche Vergehen wegen Geringfügigkeit ein (unter dem Punkt dass es bei dem einen Delikt bleibt).

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen. 

KaterKarlo2016

meinen sie denn, dass bei so einem geringen Betrag überhaupt ein Verfahren eingeleitet wird ? habe im Internet gelesen , dass bis zu 100€ der Vogel gezeigt wird , wenn man damit zur Polizei / zum Anwalt geht

0
@NicoeZ

Ein Verfahren wird automatisch im Falle einer Strafanzeige nach von der  STA eingeleitet. Er kann Sie zivilrechtlich verklagen und wird vor Gericht Recht bekommen.


Überlegen Sie man macht dies 100x 50 Euro und keiner zeigt an! Hier wäre der Schaden 5000 Euro. Daher zeigt die Mehrheit auch wegen kleinen Beträgen an um einen Serienbetrug vorzubeugen. 

Der STA ist auch nicht bekannt, ob sie nur einen Betrug gemacht haben oder 100.

1

sie haben sich eines Betruges schuldig gemacht....
Aus anwaltlicher Sicht rate ich Ihnen ...

Oh, hat sich da jemand der Rechtsberatung schuldig gemacht?

1

Tja, das nennt man wohl Pech. Du hast dich in dem Moment damit strafbar gemacht, illegal an Geld ranzukommen, zumal du dich als eine andere Person ausgegeben hast.

Eine Anzeige wird definitiv in dein Haus flattern, ob du willst oder nicht. Immerhin hast du denjenigen nicht nur um 50€ leichter gemacht, sondern bist nicht zu dem vereinbarten Termin erschienen. Es ist leicht deine IP Adresse herauszufinden und du kannst sogar selber mit einer Geldstrafe rechnen, ob du Vorbestraft bist, sei außen vorgelassen.

Fakt ist, dass du lieber zusiehst, wie du das in Ordnung bringst, oder demjenigen das Geld zurück überweist. Und selbst wenn du das gemacht hast, kann derjenige trotzdem Schwein sein und dich anzeigen lassen. Er muss nicht mal beweise haben, das du nicht da warst, aber sowas lässt sie auch spielend leicht herausfinden. Und die Polizei von heute weiß genau wie.


Im schlimmstenfalls, was zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist, kannst du auch im Gefängnis landen, wegen Betruges und falschen Personalien Angabe. 

Und wenn du so leicht Geld verdienen willst, dann verkaufe irgendwas bei Ebay oder geh Arbeiten.


Das angeben falscher Daten ist eine OW du Schlauberger. Schau dir bitte noch mal die Rechtslage an und rede nicht so einen Unsinn.

0

Hol es nach  -mache mit ihm einen anderen Termin ab

Entweder man verkauft seinen Körper oder man lässt es bleiben. 

habe mich ausgegeben, bin halt n Kerl und wollte mir so schnell Geld dazu verdienen ohne grossen Aufwand .

0

Ware die ich mit paysafe bezahlt habe kommt nicht an?

Die ware die ich mir bestellt habe ist nicht angekommen das geld von der karte ist auch weg was soll ich tun

...zur Frage

Was ist Paysafe-Card und was passiert bei Betrug?

Wenn ich zB. jmd meine Paysafecard nummer gebe, und er mir nicht die Gegenleistung erbringt- dann ist das Geld ja weg oder? Kann man ihn dann zurückverfolgen- bzw wer dann mit der entsprechenden Nummer wo eingekauft hat etc? Also kann der Betrüger dann gefasst werden oder so?

Nur so eine Frage.

...zur Frage

Ebay Kleinanzeigen - Betrug?

Hallo, ich habe bei Ebay Kleinanzeigen ein sehr günstiges Angebot eines Macbooks gefunden. Die Verkäuferin hat mir folgendes geschrieben:

Guten Tag Frau ***,danke für Ihre Anschrift. Ich werde das Macbook nun versandbereit machen. Paysafe ist etwas anderes. :o) Ich kann Ihnen den Ablauf gerne erklären. Paysafe gibt es in 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro. Dieses kann man kombinieren. Sie müssten dann praktisch 3 x 100 Euro Paysafe und 4 x 10 Euro Paysafe kaufen. Mit einer Paysafe Karte bekommen Sie eine 16 stellige Nummer, welche Sie mir dann übermitteln müssten. Die 16 stellige Nummer muss ich zusammen mit der Sende ID - die ich dann beim Versenden von DHL bekomme - an Paysafe weiterleiten und erst wenn das Macbook bei Ihnen angekommen ist und geliefert wurde, sendet Paysafe das Geld auf das Konto. Wo Sie eine Paysafe Karte in ihrer Umgebung kaufen können (beispielsweise Netto oder Rossmann), sehen Sie hier indem sie Ihre Postleitzahl eingeben:http://www.paysafecard.com/de/kaufen/ Die Originalrechnung werde ich dann in ein weisses Kouvert tun und der Originalverpackung beilegen. Desweiteren werde ich alles nochmals in einen extra Karton verpacken und gut polstern, sodass alles heil bei Ihnen ankommt. Schöne Grüsse und noch einen schönen Tag.

Ich habe bisher im Internet nur von Betrugsfällen in Bezug auf das Thema Paysafe im Zusammenhang mit DHL gefunden, was denkt ihr?

...zur Frage

Paysafe Card betrug?

Habe mir heute eine psc geholt

Wollte sie einlösen Guthaben schon aufgebraucht bei der psc Seite nachgeschaut würde für Spiele ausgegeben von denen ich nix weiß was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?