Anzeige wegen Kritik

3 Antworten

Hallo, es kommt darauf an, wie Du Deine Kritik formuliert hast. Wenn Du Schimpfwörter o.ä. verwendet hast, kommt eventuell eine Anzeige wegen Beleidigung in Betracht. Wir haben hier zwar Medien- und Meinungsfreiheit, aber das heißt nicht, dass Du alles frei von der Leber weg schreiben kannst, sondern Du musst hier eine "Nettikette" beachten. Gegen objektiv formulierte Kritik ist meiner Meinung nach nichts einzuwenden.

Ich benutze keine Schimpfwörter, wenn unfähig nicht als Schimpfwort betrachtet wird.

0
@Maladala

"unfähig"... das kannst du doch gar nicht beweisen. ziehe deinen beitrag zurück

0

Hallo ich hatte das Problem auch schon sehr oft weil ich selber kritisch bin. Nun wenn sie dir mit einer Anzeige drohen dann würde ich drüber lachen denn du hasst selbstverständlich ein recht auf Medienfreiheit und wenn du andere nicht beleidigt hasst und nur deine Meinung hingeschrieben hasst können dir keine Polizeilichen folgen in denn weg kommen!

das komtm immer darauf an, wie deine kritik aussieht und andere interpretieren können.

da muss man nicht nur im internet vorsichtig sein

Bekomme ich Anzeige wegen Rufschädigung, Schadenersatz?

Hallo zusammen,

ich habe in einem Forum, in dem sich Ärzte und User anmelden können um über bestimmte Behandlungen zu sprechen, angemeldet und einen sehr langen Text verfasst, der unfreundlich klingt. Der angebliche Grund dafür war, dass dieser Arzt, einen Forum-user beschuldigt hat, dass dieser Merketing betreibt.

Ich habe also all mein wissen, was Recherche angeht angewendet, ich habe seine Homepage-Seite recherchiert, teilweise im Archive.org und dort viele interessante Dinge über seine Homepage herausgefunden. Ich habe also einen sehr langen Bericht verfasst, der sagt, dass der Arzt selbst Marketing betreibt. Auch behauptet dieser Arzt, dass er eine neue Op-technik entwickelt hat, das habe ich auch recherchiert und die gibt es in den Usa schon lange, nur das heißt etwas anders. Ich habe das alles geschrieben bzw. auch meine Kritik und meine Vermutungen. Doch ich habe nirgendswo etwas behauptet, sondern nur Vermutungen ausgesprochen, die vielleicht sehr provokant und rufschädigend klingen, doch in Form einer Frage (rhetorische Frage), sodass eine konkrete Behauptung nicht stattgefunden hat.

Da meine Beiträge ständig gelöscht wurden, habe ich mich immer wieder neu angemeldet und dabei sogenannte 10-minute mail verwendet um die gleiche Beiträge zu posten. irgendwann (also heute) wurde der Beitrag wieder entfernt und als kommentar stand, dass der Grund dafür, ist die Behauptung falscher Tatsachen und Rufschädigung. Und dass die eine Anzeige gemacht haben.

Nun habe ich natürlich Schiss, doch andersseits ich habe nie behauptet dass ich sein Patient bin, aber auch nie gesagt das dieser Arzt so und so ist oder das und das gemacht hat, habe also nur Vermutung herausgegeben oder nur meine eigene Meinung.

Der wahre Grund warum ich das getan habe, ist weil ich vor 5 Jahren bei Ihm in der Behandlung war, diese Behandlung ist total verpfuscht worden, sodass ich sehr Unzufriedne war, weil dieser Arzt mich damals verarscht hat. Diese Wut trage ich immer noch, deshalb auch dieser Bericht.

Nun hat der Forum Betreiber die Polizei informiert und wahrscheinlich die Ip Adresse an sie weitergeleitet. Ich weiß nicht ob das möglich ist, ob sie dadurch meine Adresse herausfinden, doch falls ja. Wie soll ich am besten vorgehen.

Ich hätte keine Lust diesem Arzt Schadenersatz zu zahlen, kann ich sagen dass es gar nicht ich war und ich lediglich gehackt worden bin?

Was tun?

...zur Frage

Fremde Person hat mich fotografiert und in Facebook gesetzt mit einem unnetten Kommentar. Kann ich dieser Person mit einer Anzeige drohen?

Hallo ihr ! Mir wurde per Screenshot von einer Freundin ( die das von einem Bekannten durch eine Whatsappgruppe bekommen hat (man siehe die Tragweite)) mitgeteilt, dass eine fremde Person mich absichtlich in einem Restaurant fotografiert hat und es in Facebook verbreitet hat mit einem abwertendem Kommentar. Was kann ich dagegen tun? Habe die Person per Facebook ausfindig gemacht und ihr Profil gestalkt und sie dann angeschrieben. Habe noch keine Antwort. Mich interessiert jedoch wie es da rechtlich aussieht? Bringt es was mit einer Anzeige zu drohen?

...zur Frage

Anzeige wegen Stalking nur wegen unerwünschter Post möglich?

Hallo,

also ich hatte gestern schon in eine ähnliche Richtung angefragt, woraus sich jetzt eine Folgefrage ergeben hat.^^ Mein Problem ist, dass ich seit etwa acht Monaten von einer ehemaligen Bekannten, mit der ich mich zerstritten habe und der ich mehrmals klipp und klar gesagt habe, dass ich keinen Kontakt mehr mit ihr will per Post belästigt werde. Sie hat mich vorher auch telefonisch belästigt, woraufhin ich schon extra meine Nummer geändert habe. Außerdem hat sich eine Nachbarin mal bei mir beschwert, dass mehrmals die Woche Jemand "stundenlang" bei mir geklingelt habe... was auch nur sie gewesen sein kann.

Alle meine Freunde drängen mich dazu sie endlich wegen stalking anzuzeigen und hier hab ich auch den Ratschlag gekriegt ihr mit 'ner Anzeige zu drohen, damit sie mich in Ruhe lässt.

Aber: Kann man Jemanden überhaupt anzeigen, nur weil man Post von ihm bekommt, die man nicht haben will? Ich habe die Post dummerweise nie aufgehoben, sondern gleich ungelesen weggeschmissen, weil es mich so geärgert hat... Habe also auch keine Beweise - noch nicht zu mindest.

...zur Frage

ARDUINO Quellcode auf ATMEGA8-16PU laden; geht das?

Also ich hab ein Programm auf dem Arduino instaliert sie zählt Impulse von mein Geigerzähler. Die Impulse werden am Display ausgegeben. Von Programm her ist nur ein Interrupt auf die strigende Flanke. Jetzt die Fragen kann überhaupt und wie kann ich den .ino Datei irgendwie auf dem Atmega8-16 übertragen? Ich habe auch Programmer ich könnte aber auch den Arduino als Programmer nutzen... Zweite Frage: Da ich mit delay () und millis () arbeite brauche ich ein Quarz mit zwei Kondensatoren? Und die dritte Frage: Wieso kommt der Impulsanzeige mit Verzögerung? ...also es pieps erst und erst viel später kommt die anzeige am anfang dachte ich es liegt an den zu vielen Zeilen Quellcode dann habe ich es sehr verkürzt und eine LED an Pin 13 als output deklariert... dan sehe ich das es absolut synchron mit dem Impuls ist aber die anzeige doch recht viel zeit braucht. KANN ES DARAN LIEGEN, DASS ICH EIN ANDEREN Controller als steuerung für den Display verwende? Also die Daten werden per port SDA und SDC getauscht. Sonst noch vorschläge oder Ideen ich akzeptiere alles von kritik zu meine Kasus oder Rechtschreibfehler bis langen Antworten. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?