Anzeige wegen Körperverletzung sinnvoll?

8 Antworten

Guten Morgen agustinroncal1,

deine Frage ist sehr weit gefasst, was erst einmal gar nicht so schlecht ist, dir gleichzeitig aber auch keine spezifische Antwort auf deine Frage geben kann.

Da die Polizei vor Ort war und man an deinen Erläuterungen erahnt, dass eine Fahndung der Polizei stattgefunden hat (da der Täter geflüchtet ist), sollte dieser Fall in irgendeiner Weise bereits von der Polizei erfasst worden sein. Gegebenenfalls wurdest du von den Beamten trotz des rettungsdienstlichen Einsatzes bereits gefragt, ob du eine Anzeige erstatten möchtest.

Auch ist unklar, um was für eine Party es sich genau handelt? Das du zwei Zeugen hast, die auf deiner Seite stehen, ist auf jeden Fall schon mal gut. Weiter ist wichtig zu wissen, ob die Party in einer Diskothek stattgefunden hat. Wenn ja, wurde die Security der Lokalität hinzugezogen, wurde der Betreiber der Lokalität informiert?

Wie du sicherlich merkst ist es nicht einfach, eine Antwort auf deine komplexe Frage zu stellen, da sich dies nicht verallgemeinern lässt. Sicherlich wäre es nutzvoller, wenn du eine Anzeige gegen den Täter erstellst (sofern sie eben nicht schon von der Polizei erstellt wurde). Ich würde dir raten den Täter nicht persönlich auf zu suchen. Sollte es zu einem Gerichtsverfahren kommen und ihr hattet eine weitere Auseinandersetzung vor seiner Haustür wo du deine Kontrolle über dich selber verlierst, ist das einfach ungünstig.

Solltest du eine Anzeige erstatten wollen, schalte auf jeden Fall einen Anwalt ein. Dieser wird sich mit den rechtlichen Bestimmungen auskennen, sofern du nicht auf ein schwarzes Schaf triffst, und dich vor Gericht besser verteidigen können als es jemand hier auf gutefrage.net kann.

Ansonsten würde ich dir erst einmal raten, dich neben dem Besuch beim Anwalt auch noch weiter und spezifischer im Internet zu informieren, bspw hier: https://www.schmerzensgeldtabelle.net/koerperverletzung/

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Simon

Wenn du ihn kennst und die Polizei den Sachverhalt aufgenommen hat, dann solltest du dein Wissen an die Polizei weitergeben.

Die Staatsanwaltschaft entscheidet dann, ob es ein Strafverfahren geben wird.

Ob es Schmerzensgeld gibt und wie viel, wird durch ein Gericht, meist in darauffolgenden zivilen Verfahren, festgelegt.

Die Polizei war ja vor Ort, also muss ja schon irgendwas aktenkundig sein. Du hast Zeugen, ich würde einen Anwalt nehmen und ihn sowohl straf- als auch zivilrechtlich (Schmerzensgeld) anzeigen. OneSimon hat ja schon ausführlich geantwortet.

Auf keinen Fall ihn selbst aufsuchen, wer weiß, was dann passiert und die Situation eskaliert.

Schmerzensgeld nach Eingreifen in eine Schlägerei

Vor ein paar Wochen wurde ein Jugendlicher von drei anderen "Männern" zu boden geworfen und gestiefelt. Als ich (weibl.,18) dazwischen ging (habe mich auf das Opfer draufgelegt und den anderen zur seite geschubst) wurde ich von einem der Täter (ca 19 Jahre alt) weitergestiefelt bis die Polizei kam. Dies war am Hbf und genug leute standen rundum jedoch griff keiner ein, meine Freundin hat die Polizei gerufen. Ich habe Anzeige erstatten und ein Ärztliches Attest (Knieprellung, Hämatome). Nichts wildes jedoch soll er nich so einfach davon kommen. Laut Polizei bekommt er eine Anzeige wegen "schwerer Körperverletzung" Habe ich einen Anspruch auf Schmerzensgeld? Wenn ja, wie läuft das ab?

...zur Frage

Schmerzensgeld anfordern.. Wieviel bekomme ich im enteffekt?

Hallo.. also bei einer privatfeier hat er ( 19 ) mich (16) zusammen geschlagen ohne grund.. die schläge waren heftig und mehrmals und eingetreten hat er auch. mehrere zähne sind gebrochen eine platzwunde und ein dickes auge waren die folgen. Krankenwagen und polizei war vor ort.. jetzt meine frage: wenn ich den Täter auf Schmerzensgeld verklagen würde.. wie hoch wäre das Geld was im Enteffekt mir zustehen würde? oder gibt es da übersichten wo man sich das ganze ausrechnen kann was, nicht der staat oder das Kh oder sonstiges bekommt sondern ich?..

...zur Frage

Unfall: Kreuzbandriss - Schmerzensgeld? Versicherung?

Ich wurde von einer Alkoholisierten Person, die zusammengeklappt ist umgerissen und erlitt dabei einen Kreuzbandriss und eine Meniskuslädierung.

Meine Frage:

Wie muss ich nun vorgehen um Schadensersatz zu bekommen? Anzeige erstatten? Versicherung melden? Ärtzliches Gutachten? Mit wieviel Schmerzensgeld kann ich rechnen?

...zur Frage

Wann bekommt man Schmerzensgeld bei einem Unfall?

Wenn man von einem Auto auf dem Fahrrad angefahren wird und man aufgerissene Hautwunden hat, die der Polizist als Körperverletzung eingestuft hat, bekommt man da auch Schmerzensgeld, wenn der Täter der Polizei bekannt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?