Anzeige wegen Körperverletzung (Hautprobleme, -irritationen)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten


Könnte am Ende des Tages wirklich eine KV sein. Geh zum Arzt (um es dir bescheinigen zu lassen) und zur Polizei. Eventuell bist du kein Einzelfall. Mir fallen da spontan verschiedene Gründe ein, warum es unrechtmäßig und vielleicht sogar strafbar sein könnte. Fehlende Aufklärung, Produkthaftung, medizinisches Produkt... Wenn die Firma wusste, dass das Produkt so eine Reaktion hervorrufen kann, liegt vielleicht wirklich eine fahrlässige oder auch vorsätzliche Körperverletzung vor.

Zur Polizei gehen kostet nichts. Solange du die Wahrheit erzählst, passiert dir nichts! Strafanzeige geht teilweise sogar online...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, ohne zu fragen? Wurdest du festgehalten oder hast du durch Stillhalten deine stillschweigende Einverständnis gegeben? Vergiss die Anzeige, die führt zu nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so ist, wie du es schilderst, auf jeden Fall.  Ich bin allerdings sehr skeptisch, daß dir jemand auf einer Messe ohne zu fragen eine Substanz auf die Haut schmiert. Wieso hast du nicht sofort vehement protestiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darfst du. Ohne deine Einwilligung dürfen keine Produkte an dir getestet werden. Das fällt unter fahrlässige Körperverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
11.03.2016, 23:42

Wie kann man ohne Einwilligung etwas an jemandem testen? Es sei denn man betäubt die Person oder fesselt sie oder dergleichen?

1

Ja. Aber das zu beweisen stelle ich mir recht schwierig vor außer natürlich du warst mit einem Freund/Freundin usw. Dort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du bitte den Ablauf des "Tests" beschreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat dich fixiert oder betäubt und das Zeug dann angewendet? 

Gibt es dafür Zeugen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandypalottke
11.03.2016, 22:07

Zeugen gab es, ja. Ich war mit zwei Freunden dort.

0

Ja
Das ist nach §224 gefährliche Körperverletzung strafbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurdest du betäubt oder ko geschlagen? Wie sonst hätten die was an dir testen können ohne dich zu fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darfst du... aber wie willst du es nachweisen/beweisen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?