Anzeige wegen häusliches Gewalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Mann hat sich der "Körperverletzung" (§223 StGB) strafbar gemacht. Sollte er dich in eurem Streitgespräch beleidigt haben, macht er sich auch wegen der "Beleidigung" (§185 StGB) strafbar. In diesem Fall denke ich es kommt zu einer Bewährungsstrafe außerdem trägt er die Kosten des Gerichtsverfahrens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larakeskin
07.10.2016, 21:47

Danke für deine Antwort weißt du auch wie viel ungefähr die Gerichtskosten ist ?

0

Einfache Körperverletzung ist ein Antragsdelikt, wird also nur auf deinen Strafantrag hin strafrechtlich verfolgt. Wenn du dich bedeckt hältst, wird es schon keine Auswirkungen auf seine Einbürgerung haben. 

Vielleicht kannst du auch  mit den Nachbarn reden, dass du keine polizeiliche Intervention wünschst, damit das in Zukunft nicht wieder vorkommt. 

Empfehlen kann ich dir diese Vorschläge nicht, aber ich denke nicht, dass dich in der Hinsicht hier irgendwer beeinflussen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larakeskin
06.10.2016, 22:55

Danke für Ihre Antwort wir haben die antrat beide gestellt das heißt entweder bekommen wir beide oder keiner von uns ich war gestern bei der Polizei habe nachgefragt die haben gesagt eine Anzeige von der Polizei  läuft gegen ihm😒 

1

Warum lässt du sowas mit dir machen? Du und deine tochter habt was besseres verdient

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larakeskin
06.10.2016, 22:57

Das war zum ersten Mal das er sowas getan hat ich war auch Schuld ich habe ihn provoziert deswegen habe ich ihn nicht angez

0

Was möchtest Du wissen?