Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung eingestellt. Was kann ich jetzt machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hast du Fotos von den Verletzungen? Hast du sie selber in die Wohnung gelassen oder wie sind sie eingedrungen? Hast du auch das dokumentiert? Wenn du keine Beweise hast, dann vergiss es. Es steht dann Aussage gegen Aussage und dann zählt zugunsten der Angeklagten

sie sind durch die haustür gekommen ohne das ich es erlaubt oder bewilligt habe. es steht aussage gegen aussagen, aber ein zeuge von mir hat noch keine aussage gemacht. muss er die noch machen oder kann er sagen nein ich will nicht?

0

Du hast jetzt noch die Möglichkeit eine Privatklage einzureichen.

Das heißt du bist nun Alleinkläger.Da das Verfahren eingestellt worden ist und keine Intresse der Öffentlichkeit vorliegt hast du aber sehr schlechte karten.

Zudem kommen einige Kosten auf dich zu die du im vorraus bezahlen muss.

Deshalb solltest du genau überlegen ob es sich lohnt.

wie teuer ist das ungefähr?

0
@KrisiiTiina

unterschiedlich aber von 550-1000.00€ in etwa.

nein leider nicht.

wenn die staatsanwaltschaft kein intresse an dieser anzeige hat wird es schwer werden sie doch davon zu überzeugen.

der aufwand dafür ist imensgroß und endet meistens mit einstellung des verfahren.

0

Die Verletzungen hast Du dokumentieren lassen? Die Bilder lagen dem Gericht vor? Hausfriedensbruch wieso? Wo sind die Personen eingedrungen? Such Dir nen Anwalt ..

Ja, habe ein Ärztliches attest, bilder wollten sie keine haben, da es nur katzer prellungen und ein verstauchtes handgelenk war... sie sind ohn zu fragen oder zu sagen das sie kommen durch die haustür gestürzt ins treppenhaus und dann sofort auf mich los. einen anwalt habe ich aber der brauch so lange und die sache geht mir einfach nicht aus dem kopf.

0

recht haben und recht bekommen sind zwei verschiedene schuhe, wenn die anzeige fallengelassen wurde, dann siehts schlecht aus.

Besprich das mit deinem Anwalt.

Was möchtest Du wissen?