Anzeige wegen gefährlichem Autofahrer?

14 Antworten

Ganz ehrlich, Du erzählst eine Story vom Pferd... Also wir waren gerade auf der Autobahn... Du  bist dann wohl 170 km/h gefahren und hast dann noch versucht mit dem Handy Fotos zu machen... Macht wahnsinnig viel Sinn, denn normalerweise machen doch dann die Mit- oder Beifahrer eher ein Foto oder... Du hättest dann auch Zeugen... 

Also Du bist auf einer 3-spurigen Autobahn auf der mittleren Spur ca 170Km/h gefahren, als Du dabei warst Jemanden zu überholen hat der dies nicht zugelassen, ist rechts vorbeigezogen, hat sich vor Dich gesetzt und wollte dich ausbremsen. Als du Dich nicht ausbremsen gelassen hast sondern einfach nach links übergewechselt hast hat der das Spiel wiederholt.

Und das machte der einfach so, ohne dass es dazu eine Vorgeschichte gibt? Ich erlebe ja immer wieder ein äusserst merkwürdiges Verhalten verschiedener Autofahrer, aber es ist immer irgendein Motiv erkennbar, bei Deiner Geschichte nicht.

Auch ich frage mich warum Du von einer Mehrzahl schreibst und dann das Geschehen selbst filmen wolltest.

Selbst über das rekonstruierte Kennzeichen den Halter zu ermitteln bringt nichts, solange der Fahrer unbekannt bleibt.

Warum du als Fahrer versucht hast, als Beweis untaugliche Fotos zu machen, und nicht einer der Beifahrer, entzieht sich meinem Verständnis.

Was tun bei Verfolgung?

Hallo,
folgendes bin gerade nach Hause gefahren mit dem Auto als mir ein Auto derartig hinten auf fuhr das ich panik bekam. Er blendete immer wieder auf und ließ nicht ab. Als ich schließlich in meinem Ort in meine Gasse abgebogen bin, bog er auch ab, nach wie vor hinten dran. Ich fuhr zur Garage als er auch parkte und ausstieg. Er gestiekulierte wild und zeigte mir auch den mittelfinger. Mein freund wollte aussteigen und fragen was denn sein Problem sei aber ich konnte dies verhindern. Der Mann wirkte total Aggresiv. Als er zum Auto kam fuhren wir schnell in die Garage. Ich hatte solche Panik. Der Mann war mit einem großen weißen Firmenwagen unterwegs. Leider habe ich kein Kennzeichen. Wärt ihr ausgestiegen? Und könnte man mit Kennzeichen sowas anzeigen? Ist doch strafbar oder? LG

...zur Frage

Frage zu Fahrradunfall (Anwalt, Schmerzensgeld, Teilschuld?)

Hallo, hatte letzten Donnerstag einen Fahrradunfall. Dabei fuhr ich laut den Beamten "auf der falschen Straßenseite" und als ich die Straße überqueren wollte, bog ein entgegenkommendes Auto in die Straße ein, sah mich nicht und fuhr mich an. Ich flog vom Fahrrad, erlitt einen Schock, diverse Prellungen und ein Krankenwagen fuhr mich ins Krankenhaus. Ich habe leider keinen Rechtsschutz. Wer bezahlt mein kaputtes Fahrrad, meine Brille, mein Handydisplay und meine beschädigten Klamotten? Werden die Anwaltskosten vom gegenüber bezahlt? Und bekomme ich Schmerzensgeld, obwohl ich auf der "falschen Seite" fuhr? Hauptschuld ist laut Polizeibericht der Autofahrer, habe mehrfach Zeugen, die das Geschehen mitverfolgt haben.

...zur Frage

Kann ich den mann anzeigen?

Ich bin vorhin auf der Autobahn gefahren plötzlich kam eine Baustelle und ich fuhr auf der linken Spur und musste stark bremsen da vor mir alle auf einmal stark gebremst haben. Es War fast eine vollbremsung. Hinter mir fuhr ein Mercedes der hat bisschen gepennt weil er fasst in mich reingekracht wäre. Dann fuchtelte er rum und War sichtlich verärgert hab ich durch den Rückspiegel beobachtet. Auf einmal für er rechts wirklich nah dran und hielt sein Handy hoch und machte Fotos von mir. Ich verstehe nicht warum abgesehen davon dass er gerade 2 Straftaten begann. 1. Er fotografierte mich ohne meine Erlaubnis und 2. Er überholte mich von rechts auf der baustelle! Ich habe aber keinen Bock auf YouTube Videos oder Fotos auf facebook. Mein Beifahrer hat sich das Kennzeichen notiert. Kann ich den Mann anzeigen weil er Bilder von mir gemacht hat? Ich frag mich nämlich a) wieso und b) wäre es nicht schlauer ein Bild von auto zu machen. Kann er mich anzeigen? Die Frage ist auch warum weil ich nur stark bremsen musste? Er hatte auch nicht den Abstand gehalten weil ich auch oftmals noch nicht mal seine Scheinwerfer sehen konnte. Aber die Autobahn War auch so voll dass man kaum hätte rechts fahren können und ich war bei den erlaubten 130km + 10 km. Ich hoffe ihr könnt helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?