Anzeige wegen führen eines Tonfa´s

3 Antworten

Bekannter hatte ähnliches mal mit Schaukampfschwert (die sind stumpf, fuhr zum Training, war in Tasche in seinem PKW). Gab ein Riesengeeier, hat sich noch der Trainer eingeschaltet, wurde dann mit Verwarnung ad acta gelegt.

Selbst wenn das Schwert scharf ist wäre es nicht strafbar, sofern er es in einem "verschlossenem Behältnis" im Auto transportiert.

Schwerttasche kaufen mit kleinem Schloss und fertig -> keine Probleme.

0

Nicht viel, erkläre alles genau den Polizisten, wenn es zur Anhörung kommt und wenn du Glück hast, wird die Anzeige wegen nichtigkeit fallen gelassen ;)

Hallo,

Anhörung liegt vor mir. Zu erklären gibt es da nicht viel, das mit dem Training war eher eine "notlüge" um evtl. noch glimpflich aus der Sache rauszukommen.

Ich habe das Teil schon zum Zwecke der Selbstverteidigung im Auto gehabt, ich arbeite viel in Spätschicht, und fühle mich so etwas sicherer. Ob ich das Ding je eingesetzt hätte kann ich jetzt nicht sagen, aber das wissen ihn dabei zu haben hat mich schon beruhigt. Das kann ich nur schlecht der Polizei sagen...

0
@ramala

Dann ist es ja recht, dass Du ein Bußgeld berappen musst. Gebe es zu, bezahl die Strafe, dann sparst Du Dir unnötige weitere Kosten und Gebühren. Ist wohl die günstigste Variante.

Ich arbeite auch oft in Spätschicht. Aber ich habe nicht das Gefühl, ein Verteidigungsgerät, eine Waffe, oder was auch immer, bei mir haben zu müssen. ???

0
@Elkael

Wie oben geschrieben, gebe das natürlich zu. Will mich da ja auch nicht rausreden.

Wie hoch wird die Strafe denn sein? Habe was von bis zu 10.000€ gelesen, soviel habe ich nicht. :D

Zu deinem letzten Absatz, das gebrannte Kind...

0

Da du ja schon zugegeben hast das du es gar nicht zum Training brauchst spar ich mir mal den Tipp mit der verschlossenen Sporttasche im Kofferraum.

Grundsätzlich ist ein Tonfa nämlich nicht verboten. Lediglich das führen ist unter Strafe gestellt. Da du mit dem Teil unter dem Sitz jederzeit problemlos Zugriff darauf hast ist das bereits ein führen.

Die Strafhöhe von 10.000 Euro die du hier irgendwo nennst ist natürlich die absolute Höchstgrenze. Je eher du die Tat zugibst und auch brav bekannt gibst das Teil in Zukunft nicht mehr zu führen desto niedriger die Strafe. Wie hoch genau die aussehen wird kann dir hier keiner sagen. Das kommt auf den Staatsanwalt oder Richter an.

Und nebenbei ein Tonfa im Auto ist sowas von sinnlos. Wie oft trainierst du denn mit dem Teil? Wie gut kannst du Gefahrensituationen damit umgehen? Wie sicher bist du dir, das du mit dem Teil nicht auf Superman machst und sogar übertreibst?

Also ganz ehrlich da ist mir ne gut funktionierende Zentralverrieglung und ein Handy für den Notruf lieber. Und vorallem ist es weniger stressig bei ner Polizeikontrolle.

Beziehungsende wegen Bipolarer Störung

Mein Freund ist 23 und wir führen seit 5 Jahren eine Beziehung (mit vielen auf und abs wegen Fremdgehen oder weil ich mich ungeliebt/unwichtig gefühlt habe).Vor 2 Wochen hat er völlig unerwartet Schluss gemacht und gesagt dass er mich nicht mehr liebt. Das hätte keinen Grund und es kam einfach so aber mehr als Freundschaft würde er nicht fühlen.Ich habe nun lange mit ihm gesprochen und er hat eingesehen, dass er eine Bipolare Störung hat (Mischphase).Im Moment ist er ziemlich gut drauf und es scheint ihn nicht zu stören, dass unsere Beziehung zuende ist. Immerhin hat er eingesehen, dass er behandelt werden muss und geht morgen zum Arzt.Ich habe ihm geraten sich an einen Psychiater/Neurologen überweisen zu lassen und das er Medikamentös behandelt werden muss. Nun aber meine Frage: kommt seine Liebe zu mir irgendwann wieder? Und wie soll ich mich verhalten? Soll ich mich weiterhin melden oder erstmal den Kontakt abbrechen? Er sagt er will eben nur freundschaftlichen Kontakt da er ja keine Gefühle mehr zu mir hat. Kommt die Liebe eher wieder wenn ich mich von ihm entferne und er vllt. merkt dass er mich vermisst oder vergisst er mich dann vielleicht einfach? In seiner Manie reicht es ihm ja sich zu betrinken und Party zu machen und ist glücklich ohne micht... Oder soll ich vorsichtig versuchen mich wieder anzunähern? Ich bin echt verzweifelt und danke für eure Hilfe!!!

...zur Frage

Verstoß gegen § 42a abs 1 nr 3 waffg , was passiert nun?

Ein Kollege (Heute 18 , damals zu dem Zeitpunkt vor ort 17) hat nun ein Brief von der Polizei bekommen, ich war mit ihn draußen und er hatte ein Einhandmesser mit feststehender Klinge in der Hosentasche bei sich, aber wir wussten gar nicht das dies Verboten sei, da man das ja überall kaufen kann, nur sind wir verwirrt, was auf ihn zukommen wird. Ihn wird halt im Brief erläutert, dass er gegen § 42a abs 1 nr 3 waffg verstoßen hat. Zu der Kontrolle wo die Polizei das gesehen hat und das Messer sichergestellt hat, war er 17 und heute ist er 18, er bereut dies wirklich, nur muss er Rückäußerungsbogen ausfüllen, was wird auf ihn zukommen? p.s er war nie polizei bekannt und hat auch keine Vorstrafen o.ä.

...zur Frage

Einhandmesser legal führen?!

Hallo liebe User,

habe mir gestern das Black Tag Knife von Walther ( http://goo.gl/i0bk4) gekauft. Meiner Meinung nach ist es ein praktisches Werkzeug, auch im privaten Alltag. Nach Gesetzeslage ist das Führen von Einhandmessern in der Öffentlichkeit verboten. Eine Ausnahme besteht jedoch wenn ein berechtigtes Interesse vorliegt.

"(3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient."

-Auszug WaffG §42 Abs 3

Wann liegt also ein berechtigtes Interesse vor? Bin im übrigen SaZ 13, reicht das möglicherweise für ein berufliches Interesse?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Teleskopabwehrschlagstock - Geschlossener Behälter

Hallo zusammen.

Laut § 42a WaffG ist es erlaubt, einen Teleskopschlagstock in einem geschlossenem Behälter zu führen. Wie wird ein "geschlossener Behälter" definiert? Gilt eine Hülle die geschlossen ist darunter?

...zur Frage

Waffenbesitz USA Pro/Contra?

Ich muss eine Englisch aufsatz über "Gunownership in the USA" schreiben. Alerding weiß ich keine richtigen ausagekräftigen pro/contra Argumente.Könntet ihr mir einige Argumente dafür und dagegen nenen damit ich diese in meinen Aufsatz einbringen kann? Bitte nur sinnvolle Antworten - Danke!

...zur Frage

Messer als Jugendlicher?

Wer nicht vorhat, diese Frage genau so zu beantworten wie sie gestellt ist (und nur das), braucht sich gar nicht erst die Mühe zu geben (zB Frage nach dem Sinn und anderes Gelaber das mich absolut nicht interessiert). Danke :)

Nun zur Frage: Laut WaffG §42a sind Einhandmesser mit nicht feststellbarer (d.h. einrastender) Klinge legal in der Öffentlichkeit führbar, dieser Paragraph geht aber denk ich mal von der Volljährigkeit der Person aus, wie siehts aus mit Minderjährigen? Darf ein Jugendlicher (14 oder älter aber unter 18) solch ein Messer führen?

Onlineshops und andere 'Messer-Foren' liefern wenn überhaupt verschiedene Informationen, Google half da nicht wirklich weiter.

Danke für Produktive Antworten (und nochmal: die Frage ist ob Jugendliche ein oben beschriebenes Messer führen dürfen, mögliche Antworten sind also "ja" und "nein").

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?