Anzeige wegen einer Ohrfeige?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Richtig, erst ab 14 wird man strafmündig, und dies auch nur bedingt. Später kommen dann die anderen Vorteile wie: Einstellung, Strafaussetzung, Verwarnung Bewährung etc.. Bei der Polizei sammeln sich allerdings die Berichte in der Kriminalakte und das Jugendamt erhält auch Berichte, denn vielleicht waren die Eltern nicht in der Lage, dir die Folgen der Gewalt vor Augen zu führen. Bei Ohrfeigen kann z.B. das Trommelfell platzen und ein lebenslanger Gehörschaden eintreten. Wer mit Gewalt reagiert, gehört zurück in die Steinzeit oder in die Hände guter Erzieher. Schlimm auch, dass Du fragst was dir passieren kann und nicht danach, was die Folgen der Verletzung betrifft. Übrigens die meisten Schläger sind finanziell nicht in der Lage für den Schaden zu zahlen. Sie werden erst wach, wenn sie sich später bei einer Bewerbung das polizeiliche Führungszeugnis abholen. das ist oft die einzige aber lebensentscheidende Strafe.

Bestrafen kann man Dich nicht, da Du noch nicht 14 bist. Ein Strafverfahren, das aufgrund einer Anzeige eröffnet werden würde, wäre deshalb wiede reinzustellen.

Allerdings bist Du bereits seit Deinem 7.(!) Lebensjahr "deliktsfähig". Und das bedeutet, daß Dein Mitschüler Schmerzensgeld von Dir fordern kann. Und die Krankenkasse die Behandlungskosten, wenn welche entstanden sind. Und wenn Du es nicht bezahlen kannst, dann hast Du eben Schulden bei Deinem Mitschüler - vorausgesetzt er läßt sich vom Gericht bestätigen, daß er das Geld zu Recht von Dir fordern kann.

hunos 30.10.2012, 17:11

Wieder viel Blödsinn als Antworten - nicht so hier von Skyfly. Recht hat er - Daumen hoch.

2

Wenn er ins Krankenhaus ist, gibts automatisch eine Anzeige. Ausser er hat einen anderen Grund angegeben. Da du noch nicht strafmündig bist, werden deine Eltern dafür geradestehen müssen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es wegen einer Ohrfeige Probleme geben könnte.

Rapunzela 28.10.2012, 13:46

Blödsinn, ob jemand angezeigt wird steht dem Geschädigten frei, dass hat er zu entscheiden, nicht das Krankenhaus.

0

Er ist wegen einer Ohrfeige ins Krankenhaus??? Also entweder du untertreibst mit deiner Tat und du hast ihn richtig geschlagen, oder er übertreibt maßlos und ist ein ziemliches Weichei. Dir wird in dem Fall nichts weiter passieren, du hast ihn ja schließlich nicht fast umgebracht.

Anzeigen könnte er dich, aber da du noch nicht strafmündig bist, wirst du keine Strafe erhalten.

nein das kannst du nicht erst mit 14

Du bist noch nicht 14. Also kann er dich glaube ich nicht anzeugen.

Was möchtest Du wissen?