Anzeige, wegen Betrug auf Ebay-Kleinanzeigen, obwohl Kauf abgebrochen?

12 Antworten

Warum? Weil er dir angst machen will. Darum, Er will erreichen, dass du angstzitternd das Geld überweist, und er dir keine Ware schicken muss.

Solche Sachen, und vor allem das ständige Drohen mit dem Anwalt, ist eine echte Seuche geworden bei Verkaufsplattformen.

Soll er dich anzeigen, soll er einen Anwalt einschalten. Soll er sich doch bei der Polizei und der Staatsanwaltschaft lächerlich machen.

Wenn er damit zur Polizei oder zu einem Anwalt geht, wälzen die sich mit einem Lachkrampf am Boden.

2

Genau das denke ich mir auch. Am Anfang klang er schon nämlich richtig unhöflich und am Ende hat er mich einfach beleidigt und drohte mit einem Anwalt und einer Anzeige, obwohl keiner von uns betrogen wurde. Danke für deine schnelle Antwort!

0
68

Er will erreichen, dass du angstzitternd das Geld überweist, und er dir keine Ware schicken muss.

selbstverständlich muss er die Ware auch abschicken ...

1
15

Rein rechtlich gesehen laut den ganzen Hobby Anwälte ist eine Beleidigung auch was zum Anzeigen. Also zeigt euch gegenseitig an

1
15

wieso sollte der Verkäufer ihm keine Ware schicken wollen, das ist doch blödsinnige Spekulation, woher willst du das wissen. wahrscheinlich will er einfach nur seine Sachen verkaufen und darauf hat er ja jetzt, nach der Kaufzusage, auch ein Recht.

0

Wenn Du dem Verkäufer eine feste Zusage gemacht hast, dann gilt das als Vertrag,  den man nicht einseitig lösen kann. Egal, ob Du bezahlt hast oder nicht. Der Verkäufer kann den Betrag einklagen. Da hättest Du vorher recherchieren müssen, nicht hinterher.

ihr wart euch aber auf Kleinanzeigen Preiseinig? Damit ist bereits ein rechtlicher Kaufvertrag entstanden. Du bist zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er einen hat. 

du hattest dasselbige bei Ebay günstiger bekommen; spielt keine Rolle. 

versuchter Betrug ist das nicht, du bist nur zur Abnahme verpflichtet - DAS kann er rechtlich durchsetzen

24

Endlich mal eine rechtlich korrekte Antwort.

0
15

Die Antwort ist Quatsch, damit kommt man nicht weit.

1
68
@Cresen

so und warum? man unterscheide Händler und Privatverkauf - im Privatverkauf kannst nix zurückgeben - es gibt keine Gewährleistung - höchstens arglistische Täuschung eines Mangels - sowas berechtigt zur Auflösung, das muss aber der Käufer beweisen

du solltest dich mal besser informieren

0
2

Hmm, das mit dem Schadensersatz hat er ja nicht erwähnt, sonst würde ich direkt handeln. Aber er hat weder Portomarke bezahlt, sonst noch die Ware eingepackt gehabt. Das macht man nämlich, wenn man als erstes das Geld erhält. Und vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

0
68
@momo9561

bitte was? Kleinanzeigen ist ein Abholmarkt - aber auch da gilt - erst Geld überweisen, dann wird auch die Ware verschickt - was glaubst wer das Porto/Versand bezahlt - Richtig, der Käufer

0
15
@momo9561

Ich glaubs ja wohl nicht, wie dreist und falsch bist du eingentlich. DU hast einem Kauf zugesagt, schriftlich, und versuchst dich auf ganz üble Weise rauszuwinden und dem Verkäufer die Schuld zu geben, ein Rechtsverständnis hast du nichtmal ansatzweise, das wird sicher irgendwann mal ins Auge gehen, ausserdem....mit dir möchte man später sicher keine Geschäfte machen. Sowas ist auch eine Charakterfrage.

0
15

Er hat es ja noch nicht einmal bekommen. Also wird hier auch nicht von Rücknahme diskutiert. Er hat den Kauf davor abgebrochen. Wer da klagen will, wird sich ja wundern wie weit er kommt. Informier dich Mal praktisch besser

1
68
@Cresen

oh man, es geht um rechtliche Belange, da sieht es nun mal so aus - was letztendlich da passiert ist ne andere Geschichte.

bevor man etwas bekommt, Zahlt man incl. Versand

0
15

Auf Kleinanzeigen ist der Handel ohne Selbstabholung nicht einmal erlaubt

1
15

Hört einfach auf mit diesem dumme getuhe das geht vor kein Gericht der Welt..

0
68
@Cresen

wie gesagt; das ist ne andere Geschichte 

0
15

Theoretisch gibt es viel, praktisch wenig. Also ich gehe lieber davon aus was auch passiert und in dem Fall sage ich, das der Fragensteller nichts zu befürchten hat anstatt ihm Angst einzujagen.

1
15

Ließ Mal die AGBs von eBay Kleinanzeigen, da wird extra darauf hingewiesen daß die Seite nur dafür da ist sich zu verabreden. Ansonsten soll man eBay nutzen, da fallen ja auch Gebühren an.

1
68
@Cresen

es reicht, fährst auch wegen ner Kleinigkeit 400 Km - nur weil du das Teil anderswo nicht bekommen kannst? da ist ein Paket weitaus billiger

0
15

Man soll ja auch seinen Umkreis wählen, dafür gibt es eine Funktion. Für alles andere eBay.

1
15

Ausserdem ist die Gefahr gross da beschissen zu werden, es kann also sein das der Fragensteller einen schaden von dem Handel erleidet. Dann kauft man lieber für ein paar Euro mehr, anstatt zweimal

1

Ebay Kleinanzeigen - Betrug nicht meldbar wegen fehlender ID?

Hallo zusammen,

Ich brauche einen Rat betreffend Ebay Kleinanzeigen und der möglichkeit Betrug zu melden.

Folgende Situation in kurzform: Ich habe eine Anzeige gestellt für ein Produkt das ich suche. Es meldete sich jemand mit einem Angebot und hat mir dieses unterbreitet. Ich habe nach entsprechendem schriftlichen Austausch zugestimmt. Die Ware wurde bezahlt, ich habe daraufhin eine Packet ID von DHL zugeschickt bekommen wo ich den Status der Sendung einsehen kann die sich aber letztendlich als Fake herausstellte nach Telefonaten mit dem DHL Kundenservice ging das Packet irgendwohin aber nichtmal in mein Bundesland. Ende vom Lied ist das die Ware bis heute nicht geliefert worden ist und die Person sich auch nicht mehr meldet.

Ich möchte nun die nächsten Schritte gehen, eine Frist habe ich der Person gesetzt, eine Anzeige geht dann nach ablauf der Frist raus allerdings kann ich den Fall nicht auf ebay selbst melden weil eine ID verlangt wird. Da aber der Verkäufer auf mich über meine Anzeige zu kam gibt es keine ID vom Verkäufer sondern nur meine.

Hat jemand dazu einen Rat für mich?

Danke im vorraus und ein schönes We :)

...zur Frage

Angeblich gebrauchte ware verkauft was nun anzeige bekommen?

Hallo liebe leute, habe vor 5 monaten eine auto pumpe verkauft für 250 euro . Natürlich neu bei ebay kleinanzeigen . Er hat mir nach erhalt eine email geschrieben das die ware gebraucht sei und mir fotos geschickt. Ich hatte die ware selber neu gekauft mit 3 jahre garantie. Ahja gut zu wissen ist er wollte die ware doch nicht weil angeblich seine pumpe doch nicht defekt war. Jetzt habe ich eine anzeige wegen betrug . Wie kann ich vorgehen ? Ein anwalt wegen 250 euro lohnt sich nicht . Und das geld zurücl ? Niemals meine ware war neu .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?