Anzeige wegen Beleidigung im Internet- wie gehts weiter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich glaube nicht das dies reichen würde. Da die "zu sein scheinst" eventual ist, sprich er sagt nicht "Du H*sohn". 
Würden solche "Internetbeleidigungen" stets zur Anzeige führen, wäre die Polizei wohl nur noch solche am bearbeiten

MrOuja 12.08.2016, 14:57

rein theoretisch könnte man das aber machen

0

Erst vor kurzen wurden dutzende Wohnungstüren wegen Verbalradikalismus im Internet eingetreten.Polizei haben für solche Fälle Online-Wachen eingerichtet, wo man realtiv schnell und unkompliziert Anzeige erstatten kann.

Deinen kleinen Dialog halte ich persönlich aber nicht für meldenswert.

MrOuja 12.08.2016, 18:01

Wenn dann müsste derjenige an den das ging schon selber n die Gänge kommen, ich hab damit ja gar nix zu tun

0

Rein theoretisch ja, man könnte jemanden dafür anzeigen, wie die polizei da vorgeht weiss ich nicht. Aber ich finde es immer sehr armselig, wenn jemand jemanden wegen beleidigung anzeigt,besonders im internet...

nur weil jemand einem anderen in drastischen worten die meinung geigt, ist das doch keine beleidigung.

ohnehin würdest du dich lächerlich machen und die polizei mit so einer anzeige wegen beleidigung im internet nur nerven. niemand in den strafverfolgungsbehörden hätte bock, sich um so nen mist ernsthaft zu kümmern.

annokrat

Was möchtest Du wissen?