Anzeige wegen Beleidigung bei Facebook

5 Antworten

UPS hab es nicht ganz gelesen also ich sag mal so 1. Keine richtige Freundin und 2.denk nicht dass da was schlimmes passiert kommt drauf an was du geschrieben hast !!!

Man kann niemanden anzeigen, weil man von dieser Person beleidigt wurde. Deutschland hat die Angewohnheit, freie Meinungsäußerung zu tolerieren. Wenn du nicht überall rumerzählt hast was für ne Bitch sie ist, kann sie dir gar nichts anhaben. Was sind das egtl für Freunde die einen anzeigen wollen, weil man sie mal bleidigt???

Auch die freie Meinungsäußerung hat ihre Grenzen:

Drastisches Beispiel: Neonazis leben nur ihre freie Meinungsäußerung und sind trotzdem verboten..

0
@balucas

Aber natürlich kann man wegen Beleidigung angezeigt werden. Das hat mit freier Meinungsäußerung nichts mehr zu tun...

0
@balucas

So ein Quatsch.

Artikel 5 Grundgesetz

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Absatz 2 sagt auf Deutsch, persönliche Ehre angreifen - und Essig ist mit Meinungsäußerung, und zwar deutlich.

0

Ach Gott, schon wieder Facebookniveau :-(

der berühmt berüchtigte Zickenkrieg 2.0

Geht auf ein Bier und besprecht das.

Ansonsten droht dir eben ne Anzeige wegen Beleidigung. Wird wohl ne Geldstrafe sein.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?