Anzeige wegen Beleidigung

11 Antworten

Naja, das hättest Du wirklich nicht sagen müssen. Und einen greifbaren Grund gab es eigentlich nicht - oder? Aber wenn er Dich anzeigt, gibt er Dir ein wenig Recht.

Ja ,ich weiß. Eigentlich nicht,habe über reagiert das weiß ich jetzt auch.Mal abwarten ob was kommt,wovon ich ausgehe.

0

Also mit einer normalen Strafanzeige wird er wenig erfolg haben, weil vermutlich das öffentliche Interesse verneint werden wird.

Dann kann er es mit einer Privatklage versuchen. Wenn Du verurteilt wirst, dann zu einer kleinen Geldstrafe. Eher noch eine Einstellung gegen Zahlung einer Geldbuße.

Eine echte Vorstrafe, also mehr als 100 Tagessätze, wirst Du garantiert nciht bekommen.

Interessant wäre nöch die Szene, die überhaupt zu der Beschimpfung geführt hat.

Öffentliches Interesse ist doch bei dieser Form völlig unerheblich

0

die Beleidigung ist nicht so schlimm. Zumindest wenn du es unter normalen Umständen getan hättest. Imstraßenverkehr wird es aber stärker bestraft. Du kannst damit soagr deinen Führerschein verlieren

das stimmt. aber ein baumarktparkplatz ist meist privatgrund (auch wenn immer das tolle schild "hier gilt die stvo" dort hängt)

0

Anonyme Anzeige wegen Beleidigung möglich?

Wenn man in einem sozialen Netzwerk als "Ar*loch" bezeichnet wird, erfüllt dies ja den Straftatbestand der Beleidigung. Nun weiß ich nicht, inwiefern man so eine vermutlich privatrechtliche Angelegenheit anonym zur Anzeige bringen kann. Zunächst einmal: Ja, es ist kleinlich. Aber es geht um Nazis und ich will das durchziehen. Aber ich habe natürlich auch Angst dass die zu meiner Person Recherchen anstellen, daher die anonyme Anzeige. Weiß da jemand, ob man das anonym anzeigen kann? Ich will mich jetzt auch nicht zu sehr bei der Polizei blamieren. Außerdem würde mich interessieren, inwieweit man dann bei so einer anonymen Anzeige von einer Geldstrafzahlung profitieren kann.

...zur Frage

Hey Leute, was passiert, wenn man wegen Beleidigung angezeigt wird, aber selbst genauso beleidigt wurde-Gegenanzeige und alles hat sich damit erledigt?

...zur Frage

Muss man Anzeige wg. Beleidigung nach Entschuldigung zurückziehen?

hallo ihr lieben,

ich wurde vorhin bei facebook von einem mir unbekanntem mädel in einer gruppe als "dummes stück schei*e" bezeichnet, dies war ihr erster beitrag in einem thread. daraufhin sagte ich ihr das ich sie anzeigeb könnte, was ich auch gern machen würde. doch sie entschuldigte sich - muss ich die anzeige zurückziehen bzw muss ich die entschuldigung annehmen?

...zur Frage

Anzeige wegen beleidigung beim PlayStation Network

Ich habe heute einen PlayStation spieler über eine private nachricht beleidigt da er mich getötet hat ohne grund er meint er wird mich anzeigen und sei ein it experte - mit welcher strafen kann ich von ausgehen wenn er mich wirklich anzeigt ( es waren wörter wie hur** und schlma) Bitte um antwort

...zur Frage

Jemanden wegen Beleidigung anzeigen?

Hallo,

als ich vorhin mit ein paar Freunden (waren insgesamt zu 6.) mit dem Fahrrad nach Hause gefahren bin, kam es zu einer doch etwas komischen Situation. Da die Straße gegenüber meiner Schule zur Zeit durch Bauarbeiten auf meiner Fahrbahnseite gesperrt ist, mussten wir diese umfahren und sind dadurch kurzzeitig nebeneinander gefahren. Im selben Moment kommt ein etwa 60 Jahre alter, etwas aggressiver Mercedes mit deutlich über 30 km/h (innerstädtisch, durch Verkehrszeichen auf 30 km/h geregelt) an und biegt zeitgleich in die Straße ein, in der wir gerade das Hindernis umfahren. Somit war er hinter uns als wir gerade am Hindernis sind und er beginnt wie bld zu hupen. Kurz darauf macht er sein Fenster auf, fragt uns was mit uns los sei, da wir anscheinend gegen seinen Willen am Hindernis vorbeigefahren sind (?) und beginnt uns mit Beleidigungen wie: Wicher, verkommene Missgebrten, Dreckscke zu beschimpfen. Daraufhin drängt er einen meiner Kollegen fast ab und fährt mit seinem Auto fast in das Bein von meinem Freund. Nötigung? Kurz vor einem Zebrastreifen hält er dann an, steigt aus, und droht einem Freund das er ihn vom Fahrrad schlagen wird.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Da wir uns das nicht gefallen lassen wollen, uns auf solch eine Art und Weise beleidigen zu lassen, würden wir gerne Anzeige erstatten. Da wir jedoch noch nicht volljährig sind, läuft das über die Erziehungsberechtigten? Soll jeder der bei uns in der Gruppe war ihn anzeigen? Oder reicht eine Art "Sammelklage"? Zeugen sind ja ausreichend vorhanden, es haben auch andere auf der Straße gesehen und gehört, die zufällig Bekannte von uns sind. Wäre nett, wenn mir jemand eine Antwort auf die Fragen geben könnte, da es meiner Meinung nicht geht, andere, die sich nicht relevant falsch verhalten haben, mit solchen Ausdrücken zu beschimpfen, zu nötigen und zu drohen! =)

...zur Frage

Ab wann ist eine Beleidigung eine Beleidigung? [Anzeige / Polizei]

Ich denke fast jeder hat es (meist als junger Mensch) schon einmal erlebt, dass man in einen Konflikt gerät und Beleidigungen an den Kopf geworfen bekommt.

In den meisten Fällen wird es einfach ignoriert oder man gibt ähnliches von sich um seinem Ärger Luft zu machen.

Aber ab wann ist es denn rein rechtlich "lohnenswert" ("Erfolgreiche" Anzeige) die Polizei zu rufen und es zur Anzeige zu bringen?

Jeder hat ja bestimmt schon mal diese Reportagen im TV gesehen wo z.B. während einer Polizeikontrolle der Beamte als "A-loch" tituliert wurde... dies ist rein rechtlich ja schon eine Anzeige wert.

Also: Wann ist die Grenze bei Euch überschritten? Wann würdet Ihr das zur Anzeige bringen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?