Anzeige wegen Bedrohung,hab das erste mal MDMA genommen und hatte ein Filmriss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Haftstrafe für so etwas ist kaum denkbar, wenn Du nicht gerade mehrfach, oder einschlägig vorbestraft bist. Ich wundere mich außerdem, dass die Post gleich vom Staatsanwalt kommt, ohne dass die Polizei Dich zuvor zum Thema befragt hat. Hilfreich wäre, wenn Du den genauen Wortlaut des Briefes und ggf. die Paragrafen nennst.Erst mal ist es nur ein Ermittlungsverfahren, nicht so schlimm, wie es sich anhört.Auf keinen Fall geht es aber für so eine Geschichte ins Gefängnis. Wie alt bist Du? Gerade lese ich von Vorstrafen wegen Verstoß gegen das BTMG..., die Nummer mit dem Glas glaubt da dann eher keiner...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blacklight030
01.03.2016, 22:41

Es sollte in jedem Fall erst mal ein Anwalt Akteneinsicht beantragen, um überhaupt herauszufinden, was da los gewesen sein soll und zu wessen Lasten dies geschehen sein soll. Bedrohung ist erst mal nichts, wofür man ins Gefängnis kommt, wenn es nicht zum Zwecke einer räuberischen Erpressung, oder eines Raubes geschieht...echt komisch die Nummer

0
Kommentar von boumiii
01.03.2016, 23:10

genau den wortllaut kann ich hier nicht schreiben

der letzte satzt lautet,- des weiteren drohte er den zeugen diese umzubringen,wenn er diese alleine sehen würde.

strafbar §§ 185 :ABS 1 ;  241 Abs. 1;52 STRAFGESETZBUCH

0

Hallo,

hold dir einen Anwalt für Strafrecht, deine Freunde sollten deinen verwirrten Zustand bezeugen!

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boumiii
01.03.2016, 22:43

ich habe mir ein anwalt geholt-der wartet auf Akteneinsicht,kann kaum noch Schlafen was kann alles passieren

0

Wie kann man nur auf MDMA andere Leute bedrohen !? Dass verstehe ich nicht ganz,hast du sonst noch was genommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boumiii
03.03.2016, 13:59

ich weiss nix mehr von den abend.

0

Was möchtest Du wissen?