Anzeige wegen bedrohung und bleidigung?

3 Antworten

Die Polizei nimmt die Anzeige lediglich auf.  

Es klingt zwar komisch, aber er kann dich auch anzeigen, da spielt es erstmal keine Rolle, ob es stimmt oder nicht. 

Die Entscheidung wie weiter verfahren wird, trägt die Staatsanwaltschaft. 

Auch wenn sie (die Polizei) dir mehr glaubt, so ist es nicht ihre Entscheidung,:"Wie weiter verfahren wird?!"

Denke aber mal, dass das Ganze eingestellt wird, zumindest was seine Anzeige betrifft. 

Ich denke, dass all die Informationen lediglich klargestellt werden. Falls du nichts gemacht hast brauchst du dich vor nichts zu fürchten. Sei einfach du selbst und falls die andere Person eine Falschaussage macht und du es beweisen kannst, wird die Person umso mehr bestraft. Weil so weit ich weis, ist eine Galschaussage auch eine Straftat.

Liebe Grüße,
MeiMeiChanx3

16

Tut mir leid. Ich habe mich vertippt. Galschaussage - *Falschaussage

0

Beide Knast würde ich sagen.

Anzeige wegen beleidigung und nachstellung ?

Hallo

Ich habe gestern eine Brief von der Polizei bekommen zu einer Vorladung.

Ich weiß von meiner Freundin dass ihre Mutter mich angezeigt hat die mag mich nicht .....

Einmal wegen Beleidigung weil ich angeblich die Mutter über dass Handy von meiner Freundin beleidigt haben soll und einmal weil ich meiner Freundin viele Nachrichten geschickt habe und dass wird dann als nachstellung angezeigt.....

Meine Freundin war schon bei der Polizei weil es ja um ihr Handy geht , sie hat dort kein antragsdelikt unterschrieben meine Frage jetzt .....wieso muss ich dann noch dahin wenn meine Freundin der Polizei schon alles erklärt hat und kein antrsgsdelikt unterschrieben hat ?

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung auf YouTube!?

Ich habe jmd. und seine Eltern auf YouTube beleidigt, jetzt sagt er, er hat mich angezeigt ?! Kann das sein ? Bitte Hilfe. Danke Im Voraus

...zur Frage

Ab wann darf ich jemanden wegen Beleidigung anzeigen?

Muss der jenige nur beleidigt haben oder gehört da mehr zu? Und was muss er gesagt haben damit die Polizei die anzeige aufnimmt?

...zur Frage

Bundeszentralregister, Anzeige wegen ''Bedrohung''?

Bitte nur Leute antworten, die tatsächlich Juristische Erfahrungen haben:

Es geht darum, dass ich vor 4 Jahren mal wegen ''Bedrohung'' angezeigt wurde.

Um es genauer zu beschreiben, sagen wir es gab einige Leute, die mich zu Unrecht des ''Bedrohens'' angezeigt haben, ich hätte sie wohl mit einem Messer bedroht, angeblich.

Polizei war natürlich da, Anzeige wurde aufgenommen etc. Polizisten meinten aber, sie selbst müssen auch eine Anzeige schreiben, fernab ob die Aussage stimmt oder nicht (absolut keine Ahnung, wie das Sinn machen sollte, aber so wars)

Kam natürlich wie es kommen musste, der Anzeigesteller hat kalte Füße bekommen und hat in seinem Stellungsnahme-Brief erläutert, dass eine Bedrohung niemals stattgefunden hat, dieselbe Stellungnahme kam auch von mir.

Anzeige wurde also eingestellt, und ich war ohne Geldstrafe, Verfahren oder sonst irgendwas raus aus der Geschichte.

TL:DR Anzeige wegen nicht vorhandener Bedrohung, Verfahren wurde eingestellt, Ende.

Die eigentliche Frage ist: Steht sowas im Bundeszentralregister? Wenn ja, wann wird eine, nicht zur Verurteilung gebrachte Anzeige gelöscht?

Muss man eine Verleumdung, nicht verurteilende Anzeige später bei Behörden angeben, zum Beispiel Bewerbung als Polizist, Wachangesteller, Bundeswehr, oder kann man einfach getrost Wissen, dass es nach 2-3 Jahren sowieso schon gelöscht ist?

...zur Frage

Ich habe eine Vorladung als beschuldigter wegen Falscher Verdächtigung?

Hallo, ich habe eine vorladung wegen Falscher verdächtigung. Also ich hab ein person wegen bedrohung angezeigt und er hat mich wirklich bedroht warum soll das eine falscher Verdächtigung sein?. Ist das eine vermutung dass ich habe eine falsche anzeige gemacht?

...zur Frage

Reicht das für eine Anzeige als wegen Bedrohung?

Hier

Und er hat mich in Mailboxen bedroht, das ich schon noch sehe was ich davon hab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?