Anzeige was bringt sie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn eine Anzeige erstattet wird, dann wird ermittelt. Und wenn die Ermittlungen eine Straftat beweisen, dann gibt es eine Verurteilung. Bei mehreren Anzeigen gibt es mehrere Ermittlungen und ggf. mehrere oder härtere Urteile.

Wenn es gerechtfertigt ist, dann bringt es sicher etwas, denn es wird aktenkundig.

Doch wie es scheint, waren bisher erfolgte Anzeigen gegen dieselbe Person wohl nicht wirksam, denn sonst brauchte man ja keine neue Anzeige zu erstatten.

Es ist auf jeden Fall hilfreich, etwas in der Hand zu haben und einen wirklichen Grund.

Danke. Doch die frage war nicht auf mich bezogen sondern war allgemein :D

0

Gegenfrage, was soll sie bringen?

Schuldet Dir jemand Geld oder muß Schadensersatz leisten, gibt etwas nicht heraus?

dann nämlich bringt es Dir persönlich in soweit nichts, als dass der Angezeigte nicht aufgefordert wird, Dir etwas zu geben.

Es geht bei einem Strafverfahren ausschließlich um das Strafmaß, niemand kümmert sich um Schadensersatz oder Herausgabe, Wiedergutmachung oder sonstige Forderungen Deinerseits.

Diese muss man immer nebenher auch noch zivilrechtlich durchführen, Zahlungsbefehl, Klage, auf eigenes Risiko. Wird im Zivilverfahren jedoch bekannt, dass Du Strafantrag gestellt hast, dann wird man dort erst einmal das Ergebnis abwarten, wodurch man dieses Verfahren zudem verzögert gar.

Es bringt Dir persönlich vielleicht die Gewissheit, dass da jemand für Missetaten bestraft wird, mehr nicht.

"Bringen" tut es das, dass dadurch die Strafverfolgungsbehörde Kenntnis von einer Straftat erhält und dann die Pflicht hat, den Sachverhalt zu erforschen...

?? kommt ja drauf an wegen was du die person anzeigst .

Was möchtest Du wissen?