Anzeige Unterschlagung wegen 30 Euro was kann passieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso sie dich sofort angezeigt haben verstehe ich nicht ganz, man hätte das doch erstmal privat klären können oder haben sie ihre neue telefon nummer ihnen nicht gegeben? Sie können mir vieles erzählen, aber ich versuch es mal ungefähr zu erklären.

Sie rufen firma x an und fragen ob sie das privat lösen könnten, da es nicht grade viel geld ist. Die Anzeige wird fallen gelassen sie bekommen keine anzeige.

Falls sie trotzdem die Anzeige durchziehen, müssen sie vllt vor das Gericht. Ins Gefängnis glaub ich nicht da sie noch nie eine Anzeige hatten. Allgemein kann man wegen solchen dingen nicht ins Gefängnis(soweit ich weiß) weil es nur Schulden sind. Im schlimmsten fall wird ein Gerichtsvollzieher kommen und wert Gegenstände mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir wird also die Unterschlagung eines Handy im Wert von 30 € vorgeworfen, sehe ich das richtig?

Abgesehen von den nicht beantworteten Mails, sehe ich den Tatbestand der Unterschlagung nicht erfüllt. Wenn du eine Sache verlierst, kannst du sie nicht unterschlagen, denn es fehlt an der Zueignung. Dein Problem ist es nun, das dem vernehmenden Polizeibeamten glaubhaft darzulegen. 

Wenn ein Tatbestand nicht erfüllt ist, liegt auch keine Straftat vor.

Zivilrechtlich wäre es aber durchaus drin, dass du für das Handy haften musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib der Firma zurück das du die Email Adresse nicht mehr verwendet hast. Und zahl ihnen die 30 Euro, dann lassen sie die Anzeige vielleicht fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
19.11.2015, 17:40

Das Blöde ist aber, dass bei Unterschlagungen in dieser Preisklasse nur dann ermittelt wird, wenn ein Strafantrag gestellt wurde (248a StGB). Und sollte der Geschädigte den Strafantrag zurücknehmen, dürfte er die bis dahin im Ermittlungsverfahren angefallenen Kosten zahlen müssen (470 StPO). Sowas schreckt die meisten Strafantragsteller ab, den Antrag zurückzuziehen.

0

Was möchtest Du wissen?