Anzeige und Rechtsanwälte wegen Verleumdung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo IndelLady,

hat dieser Typ, deine Adresse, dann genügt es nicht seine Telefon-Nr. sperren zu lassen.

Du solltest eine Anzeige bei der Polizei machen wegen Belästigung und Bedrohung - und in diesem Zusammenhang auch einen Antrag stellen bezüglich Telefon-Überwachung.

Bedeutet, deine Handy-Nr. und Festnetz-Nr. wird überwacht und alle eingehenden Anrufe/SMS registriert.

Die Polizei wird dann alles weitere veranlassen und dir helfen.

Gruß Apolon

Du musst ihm die kalte Schulter zeigen. Du weißt inzwischen schon so genau, dass es nichts wird und dass derjenige dich mehr belastet als dein Leben bereichert.

Dann kann er toben und drohen wie er will. Und wenn er dich anzeigen will, soll er es tun. Wenn er recht bekommt, wirst du bestraft, sonst wird er bestraft, indem er auf den Kosten sitzen bleibt. Aber auf jeden Fall bist du ihn los.

Strafanträge bleiben kostenfrei. Außer es kommt zu einer Verurteilung.

0
@ZuumZuum

Meine Eltern haben sich ohne Rechtschutzversicherung an einen Anwalt gewendet, um einen Mietnomaden aus ihrer Wohnung zu bekommen. Sie mussten alles vorstrecken. Da war nichts gratis bis zur Verurteilung.

Seitdem sind sie rechtschutzversichert.

0

du kannst personen auf deinem handy sperren lassen. wie genau weiß ich jetzt auch nciht, aber mir wurde mal gesagt, wenn ich in so eine situation kommen sollte, soll ich zur polizei gehen und die erledigen das. wenn das schon in richtung psychoterror geht, bekommt derjenige evtl sogar eine unterlassungsschreiben.

aber wie gesagt, ganz sicher bin ich mir in der sache nciht.

Sperr den Typen und gut ist. Der bringt sich schon nicht um und wenn, kann es dir auch egal sein.

Du kannst ihn auch gerne zur Polizei rennen lassen. Wer so eine Erpressung versucht, setzt sich doch selber in die Nesseln, v.a wenn man selber alles schwarz auf weiß hat. Der kennt doch nichtmal einen Rechtsanwalt.

Der Psycho versucht doch nur Druck auf dich auszuüben um an dich ranzukommen. Zeig ihm die kalte Schulter, sag ihm dass dir egal ist was er meint tun zu müssen und gut ist.

Außerdem würde ich meine Handynummer ändern!

Erste Frage: warum blockierst Du nicht einfach seine Nummer? 

Zweitens: speicher seine ganzen Nachrichten irgendwo ab und schreib ihm klipp und klar, dass Du ihn aufforderst, sofort jeglichen Kontakt zu Dir zu unterlassen und dass er aufhören soll, Dich zu belästigen. Im Fall, dass er das nicht tut, wirst DU eine Anzeige wegen Stalkings stellen. 

Ich hab s das erste mal auch gemacht nur hielt ich das dann nicht durch, da ich mir Vorwürfe gemacht habe und Angst hatte, dass sich jemand wegen mir umbringen würde.

Danke werde ich machen.

0
@InkedlLady

Merk Dir eins: wer sagt, dass er sich Deinetwegen umbringt, wird es nicht tun. Und schon gar nicht, nach einer Kurzbekanntschaft im Internet! Das ist immer nur emotionale Erpressung und ein Machtspiel.

2

Verleumdung und üble Nachrede bedingen das Du dich dritten gegenüber oder in der Öffentlichkeit über ihn geäußert hast. Außerdem muß eine Beweislast existieren. Ohne diese wird auch ein Rechtsanwalt sehr wahrscheinlich keine Schritte, wie z.B. eine Klage auf Unterlassung, einleiten.

Eine Gegenfrage, Warum gibst du dich mit solchen Typen ab und führst noch lange und umfangreiche Diskussionen? Du hast doch frühzeitig gemerkt das da was nicht stimmt? Blockieren, Nummer sperren und ignorieren.

Was kann er deswegen machen

Nichts. Sperr seine Nummer und fertig.

Was möchtest Du wissen?