Anzeige Nachstellung und einfache vorsätzliche Körperverletzung Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, wenn du minderjährig bist, dürfen deine Eltern Entscheidungen für dich treffen.

Die AKteneinsicht hängt nicht von der Schuld ab (wäre ja auch Quark, dann käme sie ja zu spät) und kriegt in der Regel auch nur der Anwalt.

Sobald die Polizei mit irgendwas befasst ist, reden leute halt. Nicht alles davon stimmt.

Was vorher passiert ist, spielt für diese Frage hier keine Rolle. Man darf auch niemanden verprügeln, nur weil dessen Nachbar einem mal in den Briefkasten gepinkelt hat.

Wenn es zu einer Hauptverhandlung kommt, der Anwalt beigeordnet wird (ein bestimmter Verfahrensschritt) und du dort (!) freigesprochen wirst, übernimmt die Staatskasse die Kosten des Anwaltes auch einschließlich dessen, was er eben vorher so tat. Wird es vorher eingestellt, zahlen deine Eltern, die haben ihn ja auch beauftragt (und er wäre, streng genommen, nicht nötig gewesen, auch wenn ich den Schritt verstehe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Simonderbabo 21.12.2015, 20:58

Was meinst du mit was vorher passiert ist, spielt keine Rolle ? Das spielt hier sehr wohl eine Rolle, da es gut sein kann dass er sie zu der Falschanzeige angestiftet hat. Er ist erst kurz bevor sie die Anzeige gemacht hat zusammen gekommen und einmal im Bus habe ich das Wort : Falschanzeige gehört - dann haben sie sich kurz umgedreht und gesagt : Nicht dass der das gehört hat ....

0
Gerberecht 21.12.2015, 21:16
@Simonderbabo

Dann wären sie selten dämlich, aber so etwas kommt ja nun auch vor.

Wenn du an dem Tag oder überhaupt nie an dem "Tatort" warst, ist das eine relevantere Information als die, was da eben vorher war. Das kann zwar erklären, wie es zu einer falschen Beschuldigung kam, juristisch wichtiger ist aber, dass du, wie in dem Fall, es eben nicht gewesen sein kannst. Weil die Frage, wie es dazu kam,ohnehin erst dann eine Rolle spielt, wenn deine Unschuld eh schon klar ist.

Oder anders rum: Dass der Typ dich vorher bedroht hat, muss nicht zwingend dazu führen, dass er so ein Konstrukt aufbaut, es kann - von außen betrachtet - für dich auch ein Motiv sein, seine Freundin anzugreifen. Daher würde ich mich an deiner Stelle um die "harten Fakten" (deine Zeugen z.B.) kümmern.

0
Gerberecht 21.12.2015, 21:37
@Simonderbabo

Eben. Du hast viel bessere Argumente als alte Geschichten (die können im Ernstfall auch mal erzählt werden, sind nur eben nicht so ganz durchschlagend^^).

0

Nimm das ernst, du brauchst einen Anwalt, mach dich schlau im internet und red mit deinen Freunden deinem Anwalt und deinen Eltern wenn ihr zummenhaltet stehst du das durch. Nimm es nicht auf die leichte Schulter jemand der eine Falschanzeige macht ist nicht zu unterschätzen. Und wenn er noch Zeugen aufbringt worst du am ende noch Bestraft also sammel Beweise für deine Unschuld und steck nicht den Kopf in den Sand so etwas passiert jeden mal I'm leben du darfst doch nicht unterkriegen lassen. Das ist auch wichtig für andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Simonderbabo 21.12.2015, 20:45

Ich meinte zu meinem Vater ja als ob ich jetzt ohne Anwalt zu unrecht verurteilt werde. Er meinte daraufhin das aufgrund von solchen Behauptungen das schon oft genug vorgekommen ist und wenn es jetzt eingestellt wird, dass er auf jeden Fall gegen die Verleumdung vorgehen und uns das nicht gefallen lassen

1

Aus dem Kontext geht herver, dass du wohl noch midnerjährig bist. Überlass das Ganze deinen Eltern bzw dem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?