Anzeige möglich? Zählt es zu Hacken bzw Daten ausspähen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, es ist "Ausspähen von Daten" und damit strafbar. Es kommt überhaupt nicht darauf an, ob dem Täter das Paßwort bekannt ist oder nicht. Es kommt nur darauf an, ob er berechtigt ist, auf den Account zu zugreifen. Hier zum Nachlesen: http://dejure.org/gesetze/StGB/202a.html Da steht nix von Hacken^^

Na das ist doch mal hilfreich :) Danke dafür!

0

Ich ZEIGE seit 2009-2010 einen STALKER und MÖRDER bei der BRD-POLIZEI an, der von der BRD-POLIZEI geschützt wird, weil er ZUHÄLTER ist und MÄCHTIGE KUNDEN hat. Der Schutz der TÄTER besteht seit 1987 - der MANN STALKT mich ab 1996 und massiv ab 2004 - er droht mir regelmäßig mit MORd - hat aber weitere ZUHÄLTER die ihn verteidigen und untertützen , die STAATSANWALTSCHAFT sagt mir jeden TAG ab 1987/2010, der TÄTER wird geschützt - OBWOHl er u.a. in meinen facebook - account herumschreibt.

Der TÄTERSCHUTZSTAAT ist eine AUFFORDERUNG zum VERBRECHEN.

Da hilft erstmal nur ein Passwort das man nicht so einfach raten kann! Ich denke auch nicht das es für sie weitgehende rechtliche Konsequenzen hätte, das Delikt ist doch eher gering. Ich meine sie ist deine Freundin klärt das direkt, persönlich ist denke ich besser als sie vor ein gericht zu zerren... Frag sie warum sie das gemacht hat. Vielleicht gibt es bei einem solchen vetrauensmißbrauch auch keine Zukunft mehr für eine Beziehung...

Ja, das ist illegal, weil es ein illegales Eindringen in deinen Account ist. Ob allerdings deinerseits Fahlässigkeit vorliegt, wird ein Richter klären müssen. (Außerdem es ist deine Freundin und du willst sie verklagen? Ich will gar nicht wissen was in deinem Account stand :D) LG Gempie

Haha er wird wahrscheinlich überall das selbe Passwort haben, sonst hätte sie es ja nicht gewusst ^^

0

Fahrlässigkeit spielt für eine Strafbarkeit aber keine Rolle.

0

Wie gesagt evtl Exfreundin^^ Und mir geht es um den erneuten Vertrauensbruch in der Hinsicht

0

Nein, auf deine Passwörter hast du schon selber aufzupassen, wahrscheinlich wars auch noch im Browser gespeichert wie es heute in den tippfaulen Zeiten üblich ist ^^. Bei Facebook würde ich dir sowieso zu einem regelmässigen Passwortwechsel raten, da es zuu oft gehackt wird, Oft wechseln hilft .In Zukunft, besser auf deine Passwörter aufpassen.

Ich speicher grundsätzlich die Passwörter nicht ab, zudem war sie noch an ihrem eigenen Laptop ;) Des weiteren war es nicht das gleiche Passwort, es war nur ähnlich und somit durch versuchen herauszufinden was mich dazu bewegt hat bessere Passwörter einzurichten.

0

Logisch Verstoss gegen Brieffreiheit!

tja Passwörter verrät man dann halt auch nicht jedem , dass soll helfen hab ich gehört XD

0

Was ist Brieffreiheit?

0

Logisch.

0_o

0

Was möchtest Du wissen?