Anzeige Grund wenn jemand etwas geliehen hat und fremde es weiter leiht?

9 Antworten

Mal wieder jemand der zwischen Strafrecht (Anzeige) und Zivilrecht (Klage) nicht unterscheiden kann...

Geht es darum den Gegenstand zurückzubekommen? Da ist nicht die Polizei behilflich, das muss zivilrechtlich, zur Not per Anwalt durchgesetzt werden.

Die Polizei würde eine eventuell vorliegende Straftat verfolgen. Ob eine solche überhaupt vorliegt und tatsächlich ermittelt werden würde, kann man hier nur schwer abschätzen. Vor allem aber würdet ihr dadurch den Gegenstand nicht so einfach zurückbekommen. Die Polizei marschiert bestimmt nicht bei dem Typen auf, nimmt den Gegenstand mit und liefert ihn bei deinem Vater ab.

Habt ihr denn überhaupt schon probiert einfach den Gegenstand zurückzuverlangen?

Dein Vater hat laut BGB einen Herausgabeanspruch, das heißt die geliehene Sache muss sofort zurück gegeben werden.

Eine Anzeige hilft da nicht, bis das vor Gericht geht und entschieden wird vergehen einige Monate.

Im schlimmsten Fall ruft ihr akut die Polizei, angenommen es ist gesundheitlich notwendig. Die klären das dann und setzen den Anspruch durch, wenn sie das in dem Moment rechtlich können.

Die Polizei setzt bestimmt keine Ansprüch durch. Das ist nicht deren Aufgabe. Die Polizei verfolgt Straftäter.

4
@Bitterkraut

Stimmt, das ist die EINZIGE Aufgabe der Polizei....

Bitte keine solchen sinnlosen und falschen Kommentare schreiben, natürlich setzt die Polizei sowas durch bei Bedarf

0
@Orothred23

Natürlich setzt die Polizei keine Herausgabeansprüche durch. Bitterkraut hat hier recht.

4
@Orothred23

So ein Quatsch. Als ob die Polizei bei einem solchen Fall bei dem Entleiher auftaucht und den Leihgegenstand mitnimmt und beim Verleiher abliefert...

4
@Orothred23

Das darf sie gar nicht. Herausgabe ist ein zivilrechtlicher Anspruch, damit hat die Polizei nix zu schaffen.

0
@Orothred23

Ja, die muß aber erst bewiesen werden und zwar vor Gericht. Die Polizei geht nicht hin holt irgendein Teil ab., weil ein anderer behauptet, dass es ihm gehört.

0
@Bitterkraut

Das stimmt schon. Aber im Falle das die Person (Eigentümer) die Sache bei eigenem Nachfragen vom Besitzer nicht bekommt, kann die Polizei akut intervenieren. In genau dem Moment ist ein Straftatbestand erfüllt, Durchsuchung der Person durch die Polizei ab dem Punkt legitim. Natürlich werden die nicht selbst danach "suchen und es bringen", jedoch im akuten Ernstfall eingreifen.

0

Wenn es nicht ausdrücklich vereinbart ist, dann darf derjenige, dem eine Sache geliehen wurde, damit machen was er möchte, solange er die Sache nicht kaputt macht.

Insofern ist hier kein Unrecht geschehen.

Dein Vater kann die Sache von dem Erstentleiher zurück fordern, nicht mehr und nicht weniger.

sie gibt mir meine E-Zigarette nicht mehr. Anzeige bei der Polizei?

Hallo ich brauche euren Rat ob das überhaupt geht wie ich mir das vorstelle. Und zwar wohne ich seit ein paar monaten in meiner Wohnung. Bin 21 jahre alt Habe mich mit meiner Untermieterin recht gut verstanden. Habe ihr auch schon Sachen geliehen. Nun habe uch ihr die E-Zigarette vin meiner Schwiegermama mit zubehör geliehen. Seit ein paar wochen haben wir uns verkracht. So jetzt kommt das problem. Das zubehör habe ich, die E-Zigarette nicht. Sie sagt sie findet sie nicht mehr. Ich sag sie will sie nur nicht her geben. Habe ihr schön öfters geschrieben ich möchte die E-Zigarette weil das ist nicht meine. Ihr kommentar sie findet sie nicht mehr. So was kann ich tun? Es ist nicht meine und ich habe sie ihr nur ausgeliehen weil sie das mal ausprobieren wollte um sich eine eigene zu kaufen. Die polizei wird mich auslachen wenn ich da anrufe oder kann ich die E-Zigarette als geklaut melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?