Anzeige gegen unbekannt oder einfach lassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 :Die Polizei erfährt bei Vernehmungen manchmal von zurückliegenden Straftaten ("große Beichte") Wenn aber keine Anzeigen erstattet wurden, dann kommt diese Tat trotz eines Geständnisses nicht zur Anklage. 2.) Wenn die Polizei ihre angeblich so positive Kriminalstatistik vorlegt, dann fehlen tausende von Taten, die nicht zur Anzeige gelangten. 3,) Wenn die Statistik das wirkliche Bild der Kriminalität zeigt, dann werden auch wieder Polizisten auf die Straße geschickt, statt zunehmend Personal einzusparen.

Ja, natürlich solltest du eine Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Außerdem kannst du das auch deiner Versicherung melden. Ich glaube schon, das du damit etwas erreichst. Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute. LG v. bienemaus63

Das Geld siehst du maximal über deine Versicherung wieder. Da muss aber dann auch vereinbart sein, dass du das Fahrrad draußen stehen lassen kannst. Meist gibts Klauseln, wo drinnesteht, dass das Fahrrad gesichert untergestellt werden muss. Ist aber versicherungsabhängig.

Eine Anzeige bei der Polizei kannst du gegen Unbekannt stellen, ob ein Täter ermittelt wird....mmh, eher nicht.

Was möchtest Du wissen?