Anzeige gegen Körperverletzung fallen lassen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die Anzeige definitiv nicht zurücknehmen, denn schließlich sind der Vater, deine ehemalige Freundin und die Bekannte einfach so auf euch losgegangen.

Dabei spielt es keine Rolle, dass ihr nur leicht verletzt wurdet. Eine Körperverletzung ist eine Körperverletzung. Außerdem hast du ja auch seelische Schäden davongetragen, wenn du jedes Mal Panik bekommst wenn jemand klingelt und dich nur noch mit Taschenmesser und Pfefferspray auf die Straße traust.

Was war das für eine Lüge? Hat jemand behauptet, du hättest etwas mit dem Vater deiner Freundin, weil er dich im Wohnwagen hat wohnen lassen?

Wenn es nur das wäre 🙁 hinzu kommt das ich bei meiner Geschichte wieso ich obdachlos wurde und mein ex mir viele 100 € schuldet gelogen hätte und alle ausnutzen würde. Ich jedem schöne Augen machen würde um mich durchs Leben zu schnorren und ich angeblich sehr frech und undankbar sein sollte. Ich habe jeden tag gefragt ob es wirklich ok ist das ich da bin weil ich niemanden zur last kommen wollte und ich bestimmt irgendwie allein zurecht kommen würde. Es waren so einige aussagen gefallen die ich gesagt hätte. Wobei nichts davon der Wahrheit entspricht. Ich finde das gibt einem noch lange nicht das Recht eine Frau zu schlagen oder seine beste Freundin die man seit dem Kindergarten kennt. Mir war wichtig das gerade meine Eltern davon nichts erfahren

2
@OstblockLatina

Oh, das ist auch schlimm. Allerdings solltest du deinen Eltern schon davon erzählen, finde ich. Vielleicht können sie dir ja helfen.

1

Ciao :-)

Ich verstehe eins nicht, wenn du Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt hast, dann muss doch die Staatsanwaltschaft schon lange reagiert haben.

Ist das Verfahren eingestellt worden? Oder hat es schon ein Gerichtsverfahren gegeben? Eigentlich sollte das innerhalb von 9 Monaten geschehen.

Über was verhandeln denn eure Anwälte? Über Schmerzensgeld, oder was?

Wenn ihr die Anzeige zurückzieht müsst ihr alle Kosten tragen, auch den Gegenanwalt. Das kann sehr teuer werden.

Ich beführchte, dass es für dich schlimmer wird, wenn du die Anzeige zurück ziehst, da deine Gegner dies als Freibrief sehen könnten. Leider ist das sehr, sehr häufig so :-(

LG


Wir haben leider bis heute keine Infos wie wies weiter geht. Unser anwalt ist leider kaum telefonisch zu sprechen. Ich weiß auch nicht wieso das so lange dauert

0
@OstblockLatina

Ihr habt doch sicher ein Aktenzeichen. Über dieses kannst du direkt bei der Staatsanwaltschaft nachfragen. Da du Geschädigte bist hast du das Recht auf Auskunft.

Beführchte, dein Anwalt hat sich nur um das Schmerzensgeld gekümmert und um sonst nichts, deshalb ist er auch nicht erreichbar.

0
@italomaus

Schmerzensgeld klagt man zivil ein, das geht nicht über die Staatsanwaltschaft. Dann hätte, falls der Anwalt das gemacht hat, aber auch schon ein Aktenzeichen existieren müssen.

Ruf bei der Staatsanwaltschaft an und erkundige dich mal unter Angabe des Aktenzeichens. Und den Anwalt würde ich ggf. wechseln.

LG Kessy

0

ok danke werde das morgen vormittag direkt in Angriff nehmen

1

die anzeige könnt ihr nicht mehr zurück nehmen, die ist fix. aber wenn es zum gericht kommt kann man sagen es ist alles wieder palletti, was sich für mich persönlich aber nicht so anhört.

ich meine da ist wohl schon noch mehr vorgefallen wenn fast die ganze familie auf einen einprügeln will und davor noch geholfen wurde?

wenn du solche panik hast von dem vorfall, kannst du ein näherungsverbot bei der polizei aussprechen, das hällt anfangs aber nicht lange und hier müsste man dann auf alle fälle zum gericht um das zu "verlängern".

Der Vater ist schon lange bei der Polizei bekannt wegen Gewalt & Co. Er ist ein koleriker (hoffe richtig geschrieben ) es ging um lügen die von mir kommen sollten gegen die Familie. Ich will ja das die bestraft werden habe nur Angst alleine zu stehen weil mein freund das nicht mehr wichtig ist

0
@OstblockLatina

ich kenne das, musste sowas auch schon bei meiner mutter machen :/.

das wichtigste ist das du dabei an DICH denkst und nicht was dein freund oder seine familie denkt. selbst wenn er dir diesmal nicht den rücken decken sollte, ... er wird es verstehen, spätestens dann wenn deine ängste weniger werden.

und sollte er es nicht verstehen, dann gibt es sowiso eher schlecht viel aussicht auf zukunft, denn wie soll denn das dann weiter gehen? das du irgendwann so viel angst vor allem hast das du das leben selbst nicht mehr erträgst?

leider brauchen einige auch nicht nur mit dem zaunpfahl gewinkt sondern über die rübe das sie verstehen das es so nicht ablaufen kann. - nicht wörtlich genommen, ist nur eine metapha

0

Ich denke schon das er es verstehen würde. Er selber befürchtet nur das er auch vor Gericht eine drüber bekommt weil er in seiner Jugend auch nicht immer ein Engel war und deshalb die anzeige fallen lassen will wobei unser anwalt sagte er braucht sich darüber keine gedeckten zu machen da er für das was früher mal war schon ran genommen wurde. Und das was jetzt ist eine ganz andere Geschichte ist.

1
@OstblockLatina

da hat der anwalt recht.

er kann und wird nicht für etwas zur verantwortung gezogen werden in dem fall. wenn tatsächlich da etwas aufkommen sollte, wird da ein eigener fall aufgewickelt und bearbeitet, das hat aber dann wie gesagt nichts mit dem vorliegendem zu tun und da sollte er sich keine gedanken drum machen.

wenn etwas aufkommt was ihn betrifft, dann muss das entweder etwas wirklich schlimmes und gravierendes sein oder ist warscheinlich auch schon verjährt oder ka ... vieleicht hat er es auch schon abgesessen (im sinne von bereut).

selbst wenn seine familie dann im gerichtssaal hinein schreien sollte was er FRÜHER schlimmes gemacht hat, wird das den richter herzlich wenig interessieren und ist auf den derzeitigen fall konzentriert.

sprich: es müsste eine eigenständige anzeige gemacht werden die unabhängig von eurer derzeitigen situation vorliegt.

1
@Rikkin

Ja für das was war hat er abgesessen. Er kommt zu dem Gedanken weil er ja sein Vater und seine Schwester "geschubst" hat damit die von mir ablassen. Also was schlimmes war es nicht

0
@OstblockLatina

haben sie verletzungen davon getragen? einen blauen felck oder so? dann wird auch gegen ihn automatisch eine anzeige gestellt, am gericht klärt sich aber dann recht schnell wie die lage wirklich war und er muss sich da wirklich keine sorgen machen.

ihr müsstet eh auch einen bericht erhalten haben wo alles drinnen steht, auch ob dein freund eine anzeige erhalten hat oder nicht.

wenn er für das von früher abgesessen hat, hat sich das dann vollkommen gegessen und er braucht sich wirklich nicht zu sorgen ^^.

ich hoffe es wird für euch alles wieder gut.

und lass dich nicht entmutigen, und sprich mit ihm nochmal in ruhe darüber das auch er sich keine sorgen weiter machen braucht. wie gesagt, er wird davon keine probleme bekommen.

0

film gesucht - 2 brüder töten familie

da war so n film da waren die brüder die golf sachen anhatten und ne familie übers wochenende terrorisiert hat und am ende getötet hat

der eine bruder hat den vater mitn golfschläger gegen's bein geschlagen

...zur Frage

Anzeige leichte Körperverletzung?

Ich hatte einen Auffahrunfall mit einem Leihwagen, dabei habe ich die Stoßstange eines BMW´s beschädigt. Polizei kam an den Unfallort. Der BMW Fahrer benahm sich so seltsam und irrte hin und her und fing vor der Polizei an die Kleinteile aufzuräumen, daraufhin ermahnte ihn bereits der Polizist, dies zu unterlassen bis die alle Fotos gemacht hatten. Er stoppte kurz und lief dann immer wieder zwischen die Kamera obwohl der Polizist fotografieren wollte.

Es tat mir natürlich auch leid, dass er so leidet wegen seinem Auto, aber er bekommt es ja bezahlt.

Nur dann wurde der Typ immer komischer, er stand nur da überlegte kurz und tat dann so "mir tut mein Nacken bisschen weh". Daraufhin schon genervt der Polizist "Brauchen Sie einen Krankenwagen?", meinte er dann "Nein". Die Polizisten und ich merkten dass er es nur spielte.. es war wirklich schlecht gespielt. "Ich fragte ihn auch noch einmal "Ob er Schmerzen habe und einen Krankenwagen braucht?", er wieder "Nein". Dann dachte ich mir ok so schlecht wird es ihm schon nicht gehen. Aufjedenfall rief dieser seltsame Typ mich 3 Wochen später nach dem Unfall an und fragte mich wieso ich nicht gemeldet habe, dass sein Kind auch dabei war..nur war kein Kind am Unfallort.

Jetzt erhalte ich 4 Monate später, eine Anzeige wegen leichter Körperverletzung. Da angeblich sein Sohn und er schmerzen haben... Ich glaube ja tatsächlich dass er nur eingeschnappt ist weil ich seinen Sohn nicht angegeben habe...der nicht einmal vor Ort war, also würde ich Versicherungsbetrug begehen.

Ich würde nun ganz sachlich, der Polizei schildern, dass kein Kind anwesend war und er mehrmals gesagt hat, dass ihm nichts fehle.

Soll ich das tun?

LG

...zur Frage

Warum gefährliche Körperverletzung?

Hallo,

mein 18 jähriger Sohn bekam von der Polizei eine Vorladung zur Aussage bezüglich einer Anzeige gegen ihn Betreffs gefährlicher Körperverletzung.

Folgendes trug sich zu: Der (nun ehemals) beste Freund meines Sohnes hatte Sex mit der Freundin meines Sohnes. Dies erfuhr mein Sohn aber erst neulich durch Zufall, bereits mehrere Monate nach seiner Trennung. Mit Recht war er stark Enttäusch von seinem Freund und auch wütend auf ihn. Er brach den Kontakt zu ihm sofort ab. Als er ihn letztens das erste mal nach langer Zeit wieder antraf, ging mein Sohn auf ihn zu und schlug ihn, um eine starke Verletzung zu vermeiden, bewusst nur mit der linken Faust 1x ins Gesicht. Eine ersichtliche Verletzung war nicht gegeben, nur das Handy seines Freundes fiel dabei aus der Tasche und ging kaputt. Nach einem kleinen Wortgefecht trennten sie sich wieder. Offenbar hat er aber Anzeige gegen meinen Sohn erstattet.

Nun zu meiner Frage: Wieso liegt nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen meinen Sohn vor? Er benutzte weder Gift, noch eine Waffe. Auch kein anderer war im Geschehen mit involviert. Körperlicher Schaden entstand auch nicht. Wieso stuft die Polizei das als gefährliche KV ein? Was wird nun auf meinen Sohn zukommen? Eine Aussage bei der Polizei wird er erstmal nicht machen.

...zur Frage

soll ich es meinem freund erzählen?

ich bin 13 jahre alt und habe seit 6 monaten ein freund der 15 jahre alt ist. mit uns läuft es super. aber als ich neulich vom shoppen nachhause gehen wollte hielt aufeinmal der 19 jährige bruder von meinem freund mit seinem auto an. er sagt das mein freund eine über raschung für mich hätte. da ich mir nichts bei dachte bin ich eingestiegen. es war dunkel als er mitten in einer gasse anhielt und anfing mich zu streicheln überall.!! ich versuchte mich zu wehern aber er hielt mich fest und sagt ich soll mich nicht so haben ich will es auch. dann versuchte er mich auszuziehen in dem moent ergriff ich meine chance und rannte weg ich hatte angst. seit dem habe ich angst zu meinem freund nachhause zu gehen. soll ich ihm es erzählen? bitte helft mir ich habe sangst das sein bruder es nochmal versucht !!

...zur Frage

Vater hat uns geschlagen

Hallo Also es geht um meinen Vater. Vor 3 Tagen am Abend hat mein Bruder ihn nach Geld gefragt weil er es für ein Schulausflug gebraucht hat und mein Vatet hat mal wieder angefangen rumzumeckern und rumzuschreien und das hat mich richtig aufgeregt weil in dem Moment versuchte zu schlafen weil ich am nächsten Tag eine Klasuren schreiben würde. Also hab ich ihm was freches zu gerufen. Ich habe gesagt "steck dein geld in deinen a*sch" ich weiss das sollte ich nicht sagen aber ich war richtig wütend und habe nicht verstanden warum mein Vater kaum verständnis dafür hat dass 1. mein Bruder das Geld für die Schule braucht und 2. ich schlafen wollte. Dann ist mein Vater völlig ausgerastet und ist in unser Zimmer gestürzt und hat erstmal richtig auf micj eingeschlagen. Er hat an meinen Haaren gerissen, mir einen Blauen Fleck auf meinem Oberschenkel verpasst und richtig auf meine Lippe geschlagen. Dann ist er auf meinen Bruder zugelaufen und ihn hat er wortwörtlich verprügelt, sodass sogar sein Tshirt gerissen ist. Meine Mutter hat als ich geschlagen wurde garnichts gemacht. Stand nur da und hat zugeguckt und ist später sogar auf mich zu gekommen und wollte mich auch schlagen und das hat mich richtig verletz :( weil sie als mein Bruder geschlagen wurde versucht hat meinen Vater aufzuhalten. Jetzt seit 2 Tagen rede ich garnicht mehr mit meinen Eltern. Meine Mutter ist richtig lieb zu meinem Bruder aber guckt mich nichteinmal mit ihrem Hintern an und das verletzt mich richtig :( ok ich weiss ich habe einen Fehler gemacht aber ich finde das trzdm schrecklich von ihr. Mit meinem Vater will ich garnichts mehr zu tun haben weil ich das nicht in Ordnung finde, dass er uns so dermassen geschlagen hat, auch wenn wir frech waren (mein Bruder auch). Auch esse ich seit 2 Tagen nichts mehr weil ich einfach keine Lust mehr auf meine Eltern hab. Ich möchte nicht auf sie angewiesen sein aber das werde ich wihl sein bis ich einen richtigen Job habe :/ ich weiss jtz nicht wie ich mit der Sache umgehen soll und ob ich mich bei meinen Eltern entschuldigen soll :/ P.s mein Bruder und ich sind beide 16

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?