Anzeige erstellen - anderen Namen / Adresse angeben?

12 Antworten

du mußt dich schon ausweisen gegenüber der Polizei und deine korrekten Daten angeben. Melden kannst du auch anonym, aber eine formelle Anzeige (also die zu einer Bestrafung führen soll) geht nur, wenn du es machst und dich dazu bekennst.

Anderer Name - andere Adresse:Vergiss es,dann machst du dich verdächtig und wirst unter ständige Beobachtung gestellt,denn für die Polizei ist es ein leichtes,deinen Wohnort zu bestimmen,und mit der Angabe eines falschen Namens machst du dich zusätzlich der Urkundenfälschung schuldig,da du deine Anzeige auch unterschreiben musst.Immer schön bei der Wahrheit bleiben!

Ein Blick in den Computer und die Polizei weiß wo Du wohnst, wie alt Du bist usw. Die Angabe eines falschen Namens, Du wirst sicherlich auch eine Anzeige oder ein Protokoll unterschreiben müssen, wäre gleichzusetzen mit Betrug oder Irreführung der Justiz. Also Obacht!!

Betrug? Wohl eher nicht. Aber Urkundenfälschung ist auch kein Kavaliersdelikt.

0

Anzeige wegen Ladendiebstahls?

Wie lange dauert es, bis eine schriftliche Mitteilung von der Polizei/ der Staats Anwaltschaft per Post ankommt, wenn man eine Anzeige wegen Ladendiebstahls bekommt ?  Wenn dieser Brief nicht eintrifft, wurde dann die Anzeige nicht aufgegeben/ zurück gezogen?

...zur Frage

Ladendiebstahl wie lange dauert es bis die Anzeige kommt?

Also, ich habe einen großen fehler gemacht und habe mich dazu verführen lassen aus gruppenzwang in einem Supermarkt zu klauen, der Detektiv hat mich erwischt und ich musste meine Personalien angeben. Er hat die Polizei an dem Tag nicht hinzugezogen, das ist jetzt fast genau 3 Monate her... wie lange dauert es bis die Anzeige kommt bzw. wie lange dauert es UNGEFÄHR bis es ankommt im Durchschnitt?

...zur Frage

Polizei Vorladung wegen Nötigung?

Ich habe vor kurzem im Service Center vom Jobcenter angerufen und Mußestunden sagen habe mich sehr unhöflich der Person gegenüber benommen (meine Aussage: jetzt reicht es mir beim nächsten mal kracht es richtig) darauf hin das die Mitarbeiterin eine Anzeige gegen mich gemacht. Man muss ja vorher seine Daten angeben damit die wissen mit wem die sich unterhalten so und darauf hin konnte die Mitarbeiterin eine genaue Adresse bei der Polizei angeben und die kamen auch zu mir haben sich mit mir unterhalten und mich darauf hin gewiesen das das ne Nötigung war habe das mit der Polizei geklärt aber 2 Tage später hatte ich Post von der Polizei im Briefkasten mit Vorladung jetzt meine Frage muss ich dahin gehen oder nicht mehr weil die Beamten ja schon bei mir zuhause waren (zu dritt). Wenn mir einer darauf ne Antwort geben kann wäre lieb da ich da total überfragt bin

...zur Frage

Anzeige erstattet und eingestellt, bekommt dies der Beschuldigte überhaupt mit?

Man stellt bei der Polizei Anzeige gegen einen direkten Familienangehörigen wegen Beleidigung und Verleumdung, aber das Verfahren wird schon nach 2 Wochen von der Staatsanwaltschaft (wegen fehlendem Öffentlichen Interesse und wegen direktem Familienangehöriger) eingestellt, bekommt der Beschuldigte das überhaupt mit? Wird er vorher in jedem Fall von der Polizei befragt, zumindest informiert (eine Aussage kann man ja verweigern)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?