Anzeige erhalten! (Beleidigung)?

7 Antworten

Das Du nicht zur Vernehmung gegangen bist war nicht unbedingt ein Fehler.

Schau nochmal auf das Schreiben, ist es ein Strafbefehl? Wenn dann steht das ganz dick drauf. Ansonsten ist es eine Verfahrenseinstellung gegen Zahlung eines Geldbetrages.

Sollte es ein Strafbefehle sein, mußt Du unbedingt Widerspruch dagegen einlegen. Wichtig ist daß Du die Frist beachtest. Der Widerspruch ist einfach zu formulieren, wenn Du noch Zeit hast gehe zu einem Rechtsanwalt. Es wird dann zu einer Gerichtsverhandlung kommen.

Wenn es eine Verfahrenseinstellung gegen Zahlung eines Geldbetrages ist, brauchst Du zunächst nichts zu machen. Auch dann wird es wahrscheinlich zu einer Gerichtsverhandlung kommen.

Wichtig ist auch daß Du das gespeicherte Video noch hast.

Nein es ist kein Strafbefehl. "Ermittlungsverfahren gegen Sie, Tatvorwurf: Beleidigung" Und folgend kommt ein Text: "...war Ihnen angeboten worden, das Verfahren gem. ... einzustellen, wenn Sie folgende Auflage erfüllen: Zahlung eines Geldbetrages in Höhe von 200,00 Euro".

Das Video habe ich noch auf dem Handy.

Den Antworten entnehme ich also, dass es besser wäre die Gerichtsverhandlung stattfinden zu lassen? Ich kann leider nicht einschätzen, wie der Ausgang der Verhandlung sein könnte. (Die Angst vor einer Eintragung ins Stafregister ist groß)

Vielen Dank für die Antwort.

0
@mvpkennedy

Ja, da steht wahrscheinlich gem. § 153a StPO.

Nach Deiner Schilderung hier gibt es keine Zeugen für die Beleidigung, somit sollte ein Prozeß gut für Dich ausgehen.

Schreib dem Staatsanwalt daß Du nicht damit einverstanden bist. Wenn dann ein Strafbefehl kommt, zum Anwalt, oder zunächst selbst widersprechen. Den Widerspruch kannst Du übrigens jederzeit wieder zurücknehmen.

Wenn eine Anklageschrift kommt, in der auch stehen muß was an Beweisen gegen Dich vorliegt, gehe spätestens dann zu einem Anwalt. Der kann Dir dann sagen ob die Aussichten gut sind.

1

Es kommt darauf an was für ein Schreiben der Staatsanwalt ist. Du müsstest Dir Rat von einem Anwalt holen, das kostet dich etwa 85 Euro und der müsste wenn es dazu nicht schon zu spät ist (siehe schreiben der Staatsanwaltschaft) die Akten einfordern. Das sollte so 850 Euro kosten, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Bin kein Anwalt und wenn ich einer wäre würde ich dir keinen Rat geben ohne das du die 85 Euro bezahlst.

Meiner Meinung, fährst Du am besten wenn Du die 200 Euro bezahlst und der Person jetzt aus dem Weg gehst.

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber in solchen Situationen steht es oft Aussage gegen Aussage. In dem Fall entscheidet, sollte es zu einer Verhandlung kommt, der Richter. Und wenn du die Wahrheit sagst, sollte es dir nicht schwer fallen, den Richter zu überzeugen. Und wenn es Aussage gegen Aussage steht, wird er nur gegen dich entscheiden, wenn er irgendeinen konkreten Grund hat, dir nicht zu glauben.

Wenn Aussage gegen Aussage steht muss er für den Angeklagten entscheiden. Im Zweifel für den Angeklagten gilt immer noch.

3
@Nussbecher

Ja, aber es gibt auch Ausnahmen. Zum Beispiel wenn der Ankläger glaubwürdig ist, die Umstände passen und du in der Vergangenheit schon disbezüglich aufgefallen bist. Es muss schon viel zusammenkommen, aber es gibt Ausnahmen von deiner genannten Regel.

0

Geldstrafe von 400 Euro umgehen durch eine Zahlung von 300 Euro und den Rest nächsten monat zahlen um die Strafe zu umgehen?

Kann ich einen stellungbefel durch eine Zahlung von 300 Euro und den Rest nächsten monat zahlen um die Strafe von 400 Euro gleich 40 Tage zu umgehen

...zur Frage

Muss man wenn man eine Anzeige gemacht hat bei der Polizei einen Kostenvoranschlag bezahlen und was für eine strafe würde es geben?

Anzeige wegen Beleidigung und Nötigung

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung (Polizisten beleidigt)

Also ist eine ziemlich lange Vorgeschichte, deswegen fange ich gar nicht erst an =) Zumindest hab ich eine Anzeige, weil ich ich einen Polizisten auf kroatisch beleidigt hab bzw. wir (eine großere Gruppe) dies in Fan - Gesängen getan haben. Wie wahrscheinlich ist es das die Anzeige fallen gelassen wird.

ps: habe dazu auch gleich Stellung genommen und mich auch entschuldigt,

...zur Frage

Anzeige wegen schlägerei in Shisha bar?

Ich muss zuerst sagen, dass mein Bruder schon vorbestraft ist, aber seit einem Jahr nix mehr angestellt hat. Also, am We waren wir in einer Shishabar, die seinem besten Freund gehört und da war ein Typ, der neben uns saß und die ganze Zeit sich mega laut beschwert hat. Dann meinte er zu seinem Freund : „der Chef hier ist sowieso größter H****sohn“ oder so ähnlich, hab das alles nicht so richtig mitbekommen. Auf jeden Fall ist mein Bruder erst ruhig geblieben , hat dem gesagt dass wenn das hier so sch**ße ist, er sich gerne verpis**n darf. Der Junge hat ihn dann beleidigt, worauf mein Bruder richtig ausgerastet ist und ihn 2 mal ins Gesicht geboxt hat, dabei ist auch die Shisha vom tisch gefallen und kaputt gegangen. Der Typ meinte einfach nur : warte ab anzeige wird noch kommen.
Aber wir bzw mein Bruder könnte ihn genauso gut anzeigen oder? Wegen Beleidigung, weil er hat nicht nur den Besitzer aufs heftigste Beleidigt, sondern auch meinen Bruder

...zur Frage

Kann eine Anzeige wegen beleidigung gelten wenn es keine Zeugen gab?

Ein Freund hat von mir eine Anzeige wegen beleidigung bekommen. Dabei hatte an dem Tag die Polizei schon vor Ort dem Kläger gesagt das es keine Zeugen gibt und deshalb nichts gemacht werden kann. Jetzt kam der Brief. Sollte man einen Anwalt einschalten oder einfach die Aussage machen und fertig, oder gar nicht dazu äußern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?