Anzeige durch Handynumer

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja, du kannst jemanden auch Anzeigen, wenn du absolut nichts von ihm weißt. Die Anzeige geht dann gegen Unbekannt, und es liegt dann an der Polizei und Staatsanwaltschaft, ob und wie sie dann ermitteln. Und die Handynummer ist ja schon einmal ein guter Anhalt.

Wenn Du Dich wirklich stark gestört fühlst und es Dir nicht möglich ist, das ganze einfach zu ignorieren, erstatte bei der Polizei Anzeige wg. "Nachstellung" (besser bekannt als "Stalking", §238 StGB).

Mit der Handy-Nr. ist es für die Polizei normalerweise kein Problem die Person herauszufinden, die Dich belästigt. Irgendwelche Datenschutzrichtlinien greifen hier nicht, bzw. ist der Eingriff durch die Strafprozessordnung rechtmäßig

Manche Handys bieten die Möglichkeit, dass man Nummern sperrt, also dass man von gewissen Nummern nicht mehr angerufen werden kann (unter Systemeinstellungen). Das wäre eine effiziente Möglichkeit. Du kannst natürlich auch Deine Rufnummer ändern und die neue Nummer geheim halten, dann kann Dich diese Person auch nicht mehr erreichen. Natürlich steht Dir der Weg zur Polizei auch frei.

Was möchtest Du wissen?