Anzeige Betrug knast?

5 Antworten

Mittlerweile bekamm ich als ich die Polizei anrrief, dass sie derweil auf eine Schadenswiedergutmachung verzichten und es nach der Gerichtdverhandlung mit einem Rechtsanwalt holen...??? Dürfen die das?

Klar dürfen die das machen und die Polizei rief bei dir an, wenn die Sache bereits läuft?

Du bist doch erwachsen (obwohl dem schreiben nach....)

Du hast betrogen und Gehaltszettel gefälscht und bist keine 13 mehr. Dann schon mal auffällig geworden.

Nimm dir einen Anwalt, der wird dich beraten und welche Strafe du bekommst, das liegt im Ermessen des Gericht.

Auch wenn du eine Tochter hast, schützen dich deine begangenen Straftaten nicht vor einer Strafe, denn du hast gewusst, dass es falsch war was du gemacht hast.

Soo, heisst das ich muss ins Gefängnis oder wird eher nicht sein dass ich rein muss? Rechtsanwalt nehmen oder nicht? Reue weiterhin zeigen?

Ich schaffe den Knast nicht.

Was soll das denn bedeuten: Reue weiterhin zeigen?

Entweder dir tut leid, was du gemacht hast und du bereust ehrlich, oder dein Reuebekenntnist kannst du vergessen. Ein Gericht wird es merken, dass du deine Reue nur vortäuscht um eine milde Strafe zu bekommen.

Wäre kein gutes Vorbild für dein Kind.

Abgesehen davon ob du jetzt eine Strafe ohne Bewährung bekommen würdest, du glaubst gar nicht, wie viele Menschen den Knast überleben.

Wer weis, auch Richter urteilen nicht immer so hart, wenn sie die Gesamtumstände zusammenzählen.

Du zeigst nur Reue und meinst es gar nicht ernst.

Ich bin unbescholten, habe nur eine "kleine" Sachbeschädigung begangen ........

Und dann hast du 3 mal den österreichischen Staat beschissen.

Ich glaube nicht, dass dieser Staat es sich gefallen lässt und es ist dann auch egal, ob du eine Tochter hast oder nicht (das arme Kind wurde in ein kriminelles Milieu hinein geboren). Ich hoffe, dass sich die Mutter des Kindes von dir trennt und ihr Kind abseits von Kriminalität aufwachsen lässt.

Deine Straftat kostet dich auf alle Fälle noch viel Geld. Unterschlagenes Geld zrück zahlen, Strafe, Gerichtskosten und dann noch einen Anwalt. Vorbestraft bist du dann auch noch, Wie hoch die Strafe ausfällt, das liegt am Gesetz und am Richter sowie an deinem Einkommen.

Ins Gefängnis muß man ja sowieso nur bei unbedingter Haftstrafe und die kriegst ohne Vorstrafe erst bei wirklich schweren Straftaten.

Wenn es vor Gericht geht wirds aber richtig teuer, da mußt dann mit paar tausend Euro rechnen an Verfahrenskosten+Strafe.

Strafe der Polizei zu übertrieben oder berechtigt?

Guten Tag.mein Vater ist vor ein paar Tagen von der Polizei angehalten worden, weil er, laut der Polizei, den ganzen Verkehr gefährdet. Er überholte ein Auto auf der geraden und überquerte nur minimal den Mittelstreifen und natürlich kam ihm in dem Moment die Polizei entgegen. Er ist seit mindestens 20 Jahren nicht mehr in Kontakt mit der Polizei getreten.Heute kam die Strafe, diese lag bei 1 Monat Fahrverbot, rund 280 Euro Strafe und weiteren 2 Punkte. Mein Vater muss jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit und es ist noch nie etwas passiert. Ist die Strafe nicht zu hart?

Was denkt ihr? Sollte er einen Rechtsanwalt einschalten? Ich habe noch Bilder beigefügt in der die Tat und die Strafe noch einmal ausführlich beschrieben wird.

Ich hoffe auf eure Antworten und vielen Dank

Nachtrag: Ich habe gerade mit meinem Vater gesprochen, er war keine Kurve, sondern gerade strecke, das war mein Fehler

...zur Frage

75 € Strafe wegen vergessener rechnungszahlung?

Ich habe Ende November für 15 € Druckerpatronen bestellt. Ich dachte eigentlich ich hätte es per PayPal bezahlt deshalb dachte ich nicht mehr dran. Jetzt kam vor ein paar Tagen ein Brief von einer Anwältin die mir schrieb sie vertritt die Firma bei der ich die Druckerpatronen bestellt hab und ich schulde der Firma 15 € und muss jetzt 75 € Strafe zahlen für die Verfahrensgebühr.  D.h. insgesamt muss ich jetzt 90 € zahlen.

Ich habe aber bisher noch keine einzige Mahnung erhalten sonst hätte ich das schon längst bezahlt. Ich hab auch keine E-Mail bekommen in der ich informiert wurde das ich den Betrag nicht bezahlt habe.

Die können doch nicht einfach mir ein ne Strafe Aufdrucken ohne mich vorher zu informieren dass ich den Betrag nicht bezahlt habe.

Ich habe jetzt einfach den geschuldeten Betrag von 15 € für die Druckerpatronen an die Firma der Druckerpatronen und nicht an die Anwältin bezahlt.

Komme ich damit durch oder muss ich die 90 € bezahlen ? Darf ja eigentlich nicht sein! Normal bekommt man mindestens eine oder zwei Mahnungen bevor ein Bußgeld zu zahlen ist.  Und wenn ein Bußgeld fällig ist dann vielleicht 10 % des Einkaufs oder so. Aber 75 € Strafe für einen Einkauf von 15 €.  ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?