Anzeige bei der Polizei machen? Markenfälschung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mit einer Anzeige wegen Markenfälschung gehst du auf Nummer Sicher. Das würde ich an deiner Stelle tun, vielleicht aber auch lassen - immerhin ist ein nicht unerheblicher Aufwand damit verbunden. Vermutlich ist das eine individuelle Entscheidung - hat man die Zeit oder nicht, möchte man das Theater oder nicht. Moral ist Auslegungssache, aber es würde ihn mit einer Anzeige sicher härter treffen als ohne.

Ich würde die Polizei darauf aufmerksam machen. Das hat ja nichts mit Petzen oder sowas zu tun, sondern dass ist eindeutig kriminell und wenn du es nicht anzeigst, wird der Händler weitermachen und andere betrügen.

Verkauft er das denn in Massen? Oder hat er das nur einmalig angeboten? Vielleicht wollte er das auch selbst nur loswerden, weils bei ihm rumlag, und er weiss gar nichts davon das es eine Fälschung ist. Hat er es denn als ein Original ausgegeben, oder einfach nur als eine "Hinterradfelge"? Dazu hat er ja auch gleich gesagt das er das Geld gerne zurückgibt, wenn du nicht mit dem Kauf einverstanden bist! Alles dinge die du beachten solltest!

Sollte das ein Händler sein, der professionell mit diesen Dingen Handelt, dann ist Anzeigen angesagt.

Sollte es sich um einen Privatverkäufer handeln, würde ich das Teil zurückschicken und mein Geld wieder haben wollen.

Der Verkäufer wird das selber nicht gewusst haben......schützt ihm aber nicht vor einer Anzeige..

Der Handel mit Fälschungen ist in Deutschland verboten....

Ob du ihn anzeigen willst, musste schon selber wissen.

Ist aber schon mal gut, dass er dir das Geld wiedergeben möchte....

Wenn Du Dein Geld zurück bekommst ,ist die Sache gelaufen. Aber keiner weiß, ob damit Handel getrieben wurde. Ich meine, halte Dich erst einmal zurück.

schau doch bei eBay unter seinen Bewertungen nach, was er sonst noch verkauft hat und wenn Du mehrere von diesen Fälschungen dabei entdecktst solltest Du ihn auf jeden Fall anzeigen. Anderenfalls ist er möglicherweise selbst hereingefallen.

natürlich kannst du dem VK das sagen.. entweder geht er drauf ein oder nicht... und wenn nicht, kannst du ihn immer noch anzeigen.. aber eine strafanzeige bringt dir in erster linie nicht dein geld zurück.. das musst du dann immer noch zivilrechtlich einklagen.............

Sorry, die Frage habe ich schlecht formuliert, er hat mir angeboten das Geld zurück zu zahlen. Aber ist es nicht besser Ihn anzuzeigen? Sonst verkauft der die Dinger ja immer weiter

0
@Daimler123

du hast das nicht "schlecht formuliert", sondern schlichtweg gar nicht geschrieben :-0

"leben und leben lassen"... du hast dein geld wieder und gut ist....

0

Das ist Kriminalität und die Vorredner haben recht du solltest schleunigst zu Polizei gehen!

Alles gute und Viel Erfolg!

mfg

Artikelnummer : 300925649989

Was möchtest Du wissen?