Anzeige 'Bedrohung' - welche Strafe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt auch ein bisschen davon ab, wie Du Dich in dem Gespräch mit der Polizei verhalten hast. Die war übrigens gezwungen, zu kommen. Selbst dann, wenn sie Deinen Satz nicht Ernst genommen haben sollte. Sobald jemand Anzeige erstattet hat, muss die Polizei tätig werden. Sollte es zu einem Verfahren kommen, würde die Polizei als Zeuge auftreten und eine Aussage machen. Die Höhe der Strafe hängt unter anderem von der Einschätzung des Richters ab, wie ernst Du Deine Drohung gemeint haben könntest.

Welches konkrete Strafmaß bei einer Bedrohung durch eine(n) Minderjährige(n) zur Anwendung kommt, kannst Du googlen. Gib die Suchbegriffe "Strafmaß bei Bedrohung" bei Google ein und dann suchst Du unter Jugendstrafrecht. Ich weiß es leider auch nicht.

Gruß Matti

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Die grösste Strafe ist ja wohl Deine Dummheit! Immerhin lernst Du vielleicht was draus. Aus Wikipedia:

Jugendliche (also Personen von 14 bis 17 Jahren, § 1 Abs. 2 Jugendgerichtsgesetz - JGG) sind gem. § 3 JGG individuell strafrechtlich verantwortlich, wenn sie zur Zeit der Tat nach ihrer sittlichen und geistigen Entwicklung reif genug sind, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln.

Das hängt jetzt von Staatsanwalt und Richter ab. Du solltest Dich schleunigst entschuldigen, schriftlich vor Zeugen. Schreib einen Brief und erklär ein wenig Deinen emotionalen Zustand. Wenn das als Jugendstrafe in Deinem Führungszeugnis landet, hast Du ein Problemchen.

Was möchtest Du wissen?