Anzeichen schwanger oder einbildung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist nach der Abbruchblutung (Mitte Januar) die erste eigene Regelblutung (auf die du jetzt wartest) um eine Woche verzögert.

Der natürliche Zyklus stellt sich langsam wieder ein, der muss aber nicht zwingend regelmäßig sein und die Periode kommt nicht wie die künstlich herbeigeführte Abbruchblutung nach der Uhr.

Von deinen "Anzeichen" (leider ist das Internet voll davon) auf eine Schwangerschaft zu schließen, ist Kaffeesatzleserei.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum irritiert Dich ein negativer Schwangerschaftstest nach so kurzer Zeit? Die sind FRÜHESTENS 19 Tage nach dem GV einigermaßen verwertbar - alles vorher ist rausgeworfenes Geld.

Halt mal ein bisschen die Füße flach (auch wenn es schwer fällt) - Schwangerschaftsanzeichen hast Du definitiv noch keine. Selbst, wenn der 31.01. schon von Erfolgt gekrönt gewesen wäre, wüsste Dein Körper selbst erst seit bestenfalls ein - zwei Tagen (wenn überhaupt schon), dass eine Schwangerschaft vorliegt. So lange wäre dann auch erst die Produktion des HCG-Hormons im Gange - was auch erst wieder eine bestimmte Konzentration aufweisen muss, bevor es

a) in einem Urintest nachweisbar ist und

b) irgendwelche möglichen Symptome hervorruft.

Mein gut gemeinter Rat: Nimm das Tempo raus! Du machst Dich sonst totunglücklich, mit jedem neuen negativen Test! Gib Dir und Deinem Körper die nötige Zeit - vielleicht hat es ja jetzt schon geklappt, vielleicht aber auch nicht. Vielleicht klappt es die nächsten zwei, drei, vier Monate nicht. All das ist völlig normal und häufig so. Hineinsteigern, den Körper pausenlos nach irgendwelchen Symptomen ausforschen und sich damit selbst unter Stress setzen ist da eher kontraproduktiv. Warte doch erst mal auf die nächsten Perioden - dann kannst Du Deinen Zyklus langsam etwas einschätzen und brauchst Dir keine (vielleicht unnötigen) Gedanken oder Hoffnungen machen. Es lässt sich ohnehin nichts erzwingen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, das ist alles nur Einbildung und vlt. von Deinem Wunsch getrieben, schwanger werden zu wollen.

Ab dem 16.1. hattest Du eine Entzugsblutung. Kein Mensch weiß, wann Du wieder einen regulären Eisprung hast - das kann lange dauern (bei mir war das 1/2 Jahr).

Warte einfach, ob Deine Regel am 13.2. kommt. Wenn nicht, machst Du eben noch mal einen Test.

Deine "Anzeichen" hatte ich bei keiner meiner Schwangerschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Absetzen der Pille ist es völlig unklar, wann der erste Eisprung kommt. Das kann am 8. Tag nach der letzten Pille sein, aber auch erst Monate später.

Eine ausbleibende Periode nach dem Absetzen der Pille ist also kein sicheres Anzeichen.

Ausschließlich ein positiver Schwangerschaftstest bringt dir Klarheit. Und solande dieses Tests negativ anzeigen, mußt du von Nichtschwangerschaft ausgehen.

Auch Brennen, Ziehen, Zerren, Verfärbungen, Hunger, Durst..... sind keine sicheren Anzeichen. Denn ein Schwangerschaftstest zeigt normalerweise vor irgendwelchen Schwangerschaftssymptomen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schnell hat man keine Schwangerschaftsanzeichen und so früh schlägt auch noch kein Schwangerschaftstest an. Du wirst dich noch eine Weile gedulden müssen. Du bist ja bisher nicht mal überfällig. Vorher nützt dir auch ein Schwangerschaftstest nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?