Anzeichen für die jetzige Evolution?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich gibt es die. Aber die Evolution kann man nicht als Momentaufnahme sehen, sondern man erkennt sie nur im Vergleich mit früheren Zeiten.

Die Menschen werden immer größer. Noch vor einigen hundert Jahren waren die Menschen gut 10-20 cm kleiner als heute. Auch wenn Größe für unser Überleben keine Rolle mehr spielt sind große Menschen trotz allem als Partner begehrter.

Zusätzlich dazu sind unsere Augen größer und unsere Kiefer kleiner. Menschen sind sehr soziale Wesen und mit großen Augen wirkt ein Individuum freundlicher, offener und sozialer als jemand mit kleinen Augen.

Das unser Kiefer verschwindet hat mit unserer Ernährung zu tun. Wir brauchen nun weitaus weniger Kraft um unsere Nahrung zu essen als früher, weshalb der Kiefer kürzer wird.

Zu guter letzt ist unsere Kopfform ebenfalls ein Zeichen für die Evolution. Unser Gehirn entwickelt sich immer weiter und deswegen verändert sich auch unsere Schädelform um dem Gehirn den nötigen Raum zu bieten.

Einige Forscher gehen davon aus, dass sich diese Trends fortsetzen werden bis zu einem Punkt an dem natürliche Geburten aufgrund der großen Köpfe der Kinder nicht mehr möglich sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrastor
29.03.2016, 18:48

danke für das Sternchen :)

0

Zusätzliche Körperteile eher nicht, aber dieses Video ist vllt interessant für dich: 

http://www.iflscience.com/plants-and-animals/you-can-find-evidence-evolution-your-own-body

Unsere Spezies entwickelt sich kontinuierlich weiter, wir erwerben und verlieren Eigenschaften, wie alle anderen Spezies auch. 

Diese Prozesse laufen allerdings sehr langsam ab, weswegen eine Beobachtung bei Organismen mit einer langsamen Reproduktionsrate und einer hohen Lebenserwartung sehr schwierig wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evolution ist ein Prozess der lange dauert und wird nicht erkennbar sein im moment.

Weitere korperteile sind auch unrealistisch da wir (alle wirbeltiere) einen ähnlichen bauplan haben und dazu gehören 2 Füße und 2 arme oder 4 Füße und keine Hände.

Außerdem ist der prozess der Evolution an selektion gebunden (die weniger gut angepassten sterben aus). In der heutigen Gesellschaft werden aber alle menschen geschützt auch die eigentlich weniger gut angepasst sind.

Der prozess ist bei Menschen also quasi nicht mehr vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, gibt ja den bekannten SMS-Daumen und den Maus-Arm. Aber die Evolution dauert ja ewig, bevor man wirklich was davon merkt. Seit einigen hundert Jahren gibt es zB nichts merkliches außer der Gesamtgröße des Menschen, was sich verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gronkor
28.03.2016, 18:31

... und die hat wohl mehr mit der Ernährung als mit veränderten Genen zu tun.

1

Seit dem homo erectus (vor über einer Million Jahren) hat sich beispielsweise das Gehirn vergrößert und die Behaarung verringert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Homo_erectus

"Im Laufe der Jahre" verändert sich da so gut wie nichts - jedenfalls nicht genetisch. Schon eher im Laufe der Jahrhunderttausende.

Die Leute, die während der Eiszeit gelebt haben, waren genetisch gesehen Leute wie Du und ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Mechanismen der Evolution hat die Zivilisation weitgehend ausgeschaltet, etwa die natürliche Selektion. Aber auch Mutationen des menschlichen Genoms werden so gut wir das vermögen, verhindert. Erst recht gibt es die "Isolation" beim Menschen lange nicht mehr.

Deshalb geht die Evolution des Menschen aber dennoch, in vermindertem Ausmaß, weiter.

Eines der interessantesten Indizien für die Evolution des Menschen in relativ kurzen Zeitrumen finde ich in der tatsache, daß am meisten hitzetolerante Punkt des Körpers justament die empfindliche Zungenspitze ist. Das wird dadurch erklärlich, daß NACH der Zähmung und Verwendung des Feuers zur Nahrungszubereitung diejenigen Varienten der Spezies homo einen starken Selektionsvorteil hatten, die eher heiße Speisen zu sich nehmen konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?