Anzeichen für depression ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es hört sich auf jeden Fall nicht gut an und was deine Freunde und Eltern dazu sagen, halte ich für das absolut Falsche. Niemand kann wissen, was im Kopf eines anderen vorgeht und dieses "nur eine Phase" könnte ich direkt auskotzen, das ist der dümmste Satz überhaupt und kein bisschen hilfreich.

Aus der Ferne kann dir hier leider keiner etwas diagnostizieren. Es ist möglich, dass du Depressionen hast, das muss aber auch nicht sein, du solltest dich an einen Arzt/Psychater/jemanden, der spezialisiert ist wenden. Diese Leute können eher zuverlässige Diagnosen stellen unddich auch am besten beraten, wie du weiter vorgehst, dir Hilfe geben, dich an bestimmte Adressen weiterschicken, uvm.

Ganz viel Glück, du schaffst das! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so schön wunderbar heute alles als psychologisches Symptom bezeichnen zu können, nicht wahr?

ADHS, Depression, Hypochondrie...

Meine Meinung: Krieg den Hintern hoch, hör endlich auf zu jammern und umgib dich mit Leuten, die dir gut tun. Wenn mir dauernd jemand erzählen würde ich hätte nen Schaden, würde ich auch nicht happy sein.

Solltest du dir ernsthafte Sorgen machen, geh zu einem ARZT, und frag nicht im Internet nach, wo allenthalben Ferndiagnosen von Menschen ohne Fachwissen gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einen Psychologen und nicht alle Halb wissenden Kindergarten Kinder hier... Wenn dir jetzt hier jemand antwortet dass du nun Krebs hast, glaubst du es.... Also bitte... kannst mir aber gerne privat schreiben, weil es mir ähnlich geht/ging :) austauschen tut gut und hilft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

es können Anzeichen sein, aber es kann wiederum auch nicht sein. Letztendlich kann dies nur ein Arzt diagnostizieren und du solltest dich daher vielleicht dann sicherheitshalber zuerst an deinen Hausarzt wenden. Erzähle ihm deine Situation und er wird dich gegebenenfalls an den zuständigen Fachmann weiterleiten. 

Manchmal kann dies auch ganz andere Gründe haben und es ist von elementarer Bedeutung, dass du die Gründe deines Problems ergründest. Zudem ist es daher immens wichtig, dass du eine qualifizierte Meinung von außen bekommst, da es zum für sich selber schwer ist eine solche Situation einzuschätzen und zum anderen kann das persönliche Umfeld dies ebenfalls kaum bewerten.

Du bist gerade in einem Alter, wo die eigene Orientierung um das Leben eine große Rolle spielt. Im Prinzip ist es auch ok, wenn man eher Einzelgänger ist, jedoch macht es mir den Eindruck, dass du mit dieser Situation nicht zufrieden bist und etwas ändern willst, was schon ein ein erster guterSchritt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Gefühl , würde aber nicht so weit gehen und es als Depression bezeichnen.

Was vielleicht helfen würde ist eine Sache wo du alles fallen lassen könntest und dir Freude bereitet. (Beispiele : Sport , Musik ..)

Es kann auch Stress im Spiel sein , wo vielleicht auch Ruhe für dich gut geeignet wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gut sein muss aber nicht um ne vernünftige und sichere Diagnose zu bekommen solltest du einen Psychologen aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?