Anzeichen einer Depression? Help me please?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei Depressionen wird gemäss Diagnoseverzeichnis ICD-10 zwischen 3 Hauptsymptomen und 7 Nebensymptomen unterschieden. Die Symptome müssen in klinischer Relevanz (ausreichender Stärke) für mindestens 2 Wochen dauerhaft vorhanden sein.

Für leichte Depressionen 2 Hauptsymptome und 2 Zusatzsymptome, für mittelschwere 2 Hauptsymptome und 3–4 Zusatzsymptome und für schwere Depressionen 3 Hauptsymptome und 5 oder mehr Zusatzsymptome. 

Hauptsymptome gemäss ICD-10:
- Stimmungseinengung oder „Gefühl der Gefühllosigkeit“
- Interessensverlust und Freudlosigkeit
- Antriebsmangel und erhöhte Ermüdbarkeit

Nebensymptome gemäss ICD-10:
- Verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit
- Vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
- Schuldgefühle und Gefühle von Minderwertigkeit
- Negative und pessimistische Zukunftsperspektiven bzw. Hoffnungslosigkeit
- Suizidgedanken und/oder -handlungen
- Schlafstörungen
- Verminderter Appetit

Wie du siehst, sind einige einer Symptome ganz vorne mit dabei. Eine Diagnose zu stellen ist an dieser Stelle jedoch nich möglich, dazu bedarf es einer Fachperson. Suche eine solche auf.

Ritzen kommt bei Depressionen seltener vor, dafür umso häufiger bei Borderline.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeichen einer Depression sind definitiv die Symptome die du genannt hast. Diese Lustlosigkeit und innere Leere.

Wenn du zudem auch alltägliche Dinge wie Zähne putzen, Duschen aus dem Bett gehen, lernen... etc. nur noch schwer bewältigen kannst, weil dir die Kraft dazu fehlt, ist dies auch ein Anzeichen einer Depression.

Gerade bei Suizidgedanken und Lebensunlust ist das ein ziemliches Problem. Wende dich lieber mal an einen Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Drang zur Selbstverletzung und Antriebslosigkeit im Leben, sind Zeichen für Depressionen bzw. tiefer liegende Krankheiten. 

Du erklärst uns nicht die Umstände oder Gründe, somit kann dir niemand was klares sagen, aber ich empfehle dir, mal mit diesen Dingen zum Hausarzt zu gehen, der leitet dich an den richtigen weiter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi , ja das sind starke Anzeichen für Depressionen !! Würde auf jedenfall zu deinen Hausarzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten mal mit einer Vertrauensperson oder einem Psychologen darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sind es und sogar einer sehr schlimmen. Tue dir einen gefallen und suche dir Hilfe bei einem Arzt. Oder rede mit einer vertrauten Person darüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Depression kann es sein, muss es aber nicht.

Eine Krankheit kommt auch in Frage, Tumore an der Hyphopyhse, etc.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann auch die Pubertät sein. Sprich mit Deinem Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sind es. Zum Hausarzt und deine Probleme schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?