Anzeichen auf einen Hirntumor, kann das sein?

10 Antworten

Du leidest sicher unter Migräne.

Aber sicher sollten immer wiederkehrende Beschwerden medizinisch abgeklärt werden.

Wenn du so "maechtige Angst" hast, dass du an etwas Ernsterem leiden solltest musst du dich ärztlich untersuchen lassen.


Manbefürchtet doch  nicht immer gleich an das Schlimmste! Du wirst unter Migräne leiden und ´n Wachstumsschub haben. Wenn das schon so lange geht mit dem Schwindel, warum bist dann nicht schon längst zum Arzt gegangen?

Würd´ich jetzt echt mal machen, dann weißt wenigstens Bescheid und machst Dich nicht länger verrückt mit Deinen Befürchtungen!

Lass Dich untersuchen.

Vlt. brauchst Du einfach nur eine Brille. Oder Du trinkst zu wenig.

Habe ich einen Hirntumor oder was kann ich sonst haben?

Habe seit 3 Wochen leichte Kopfschmerzen und leide unter Hypochondrie...Natürlich habe ich mich dann über Gehirntumor informiert...Habe nach dem ganzen gegoogle jetzt auch Schwindel und meine Hände fühlen sich komisch an...ist das ein hirntumor?

...zur Frage

Kann Herzinsuffizienz durch herzinfarkt und khk mit anderen nebenwirkungen einen Hirntumor machen?

Hallo ihr. Also nehmen wir einfach mal an jemand hat eine khk mit Angina pectoris und all dem. Dadurch auch Herzinfarkt und wahrscheinlich chronisches Vorhofflimmern, beim Herzinfarkt zwei mal Herzstillstand. Außerdem drei mal Kammerflimmern und Aussicht auf eine mögliche Herztransplantation/Hilfsmittel fürs herz in der Zukunft. Kann es sein, das sowas einen Gehirntumor erzeugt, da das hirn ja nicht durchgehend Sauerstoff bekommen hat denke ich? Sonst ist alles okay, manchmal leichte Amnesien also plötzliches vergessen um was es grade ging z.B., und auch Kopfschmerzen und schwindel. Vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir das beantworten. Danke!

...zur Frage

Panische angst vor einem gehirntumor?

Hallo, Seit ner woche habe ich panische Angst vor einem hirntumor. Das macht mich fertig ich hab so eim komisches druckgefühl auf der stirn ich hab manchmal leichte kopschmerzen auf verschiedenen stellen. Ich hab leichte schluckbeschwerden das öiegt vllt an meinem leicht geröteten hals. Ich muss dazu sagen das ich mich in sachen sehr reinhänge z.B vor ca. Einen monat hat ich angst vor dem Tod. Und dazu hab ich sehr viele deja vu's. Da denk ich das ich dieses Ereignis mal hatte oder geträumt hab. Danke für jede Antwort.. Ich bin 15

(Edit: mir ist auch übel)

...zur Frage

Kann man durch ein ct ein Gehirntumor erkennen?

Gehirntumor

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse eine teilstationäre Behandlung in einer Psychosomatischen Klink zwecks Traumatherapie?

Siehe Titel

...zur Frage

Hirntumor bei diesen Symptomen?

  • seit 9 Wochen ununterbrochen Kopfschmerzen in der Stirn
  • eine Art Druckgefühl
  • Schwindel und einmal umgekippt
  • Ohren-/Augenschmerzen ja nach Bedingung
  • Müde/schlapp/lustlos
  • zittrige Glieder
  • Übelkeit
  • Schmerzmittel hat von Anfang an nicht gewirkt

HNO, Orthopäde, Augen-/Zahnarzt konnten nichts feststellen, EEG und EKG waren beim Neurologen unauffällig. MRT wird in ein paar Wochen gemacht, nur bin ich mir jetzt doch etwas unsicher ...

Ich gehe stark davon aus, dass es kein Tumor ist, hat jmd. vlt. mal ähnliche Symptome gehabt und weiß daher was es ist/sein könnte? Die Ungewissheit macht einem zu schaffen und ich befürchte keine Diagnose bekommen zu können, da es so viele Ursachen für Kopfschmerzen geben kann ... ich bin über jeden Tipp dankbar und bin mir bewusst, dass ihr keine Diagnose stellen könnt. Bin ja auch in ärztlicher Behandlung und möchte nur ein paar Erfahrungen, Vermutungen, Tipps.

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?