Anzeichen auf einen Hirntumor, kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass Dich untersuchen.

Vlt. brauchst Du einfach nur eine Brille. Oder Du trinkst zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach zum Arzt und sprich deine Befürchtung aus. Der wird dir dann schon sagen was los ist.
Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du leidest sicher unter Migräne.

Aber sicher sollten immer wiederkehrende Beschwerden medizinisch abgeklärt werden.

Wenn du so "maechtige Angst" hast, dass du an etwas Ernsterem leiden solltest musst du dich ärztlich untersuchen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manbefürchtet doch  nicht immer gleich an das Schlimmste! Du wirst unter Migräne leiden und ´n Wachstumsschub haben. Wenn das schon so lange geht mit dem Schwindel, warum bist dann nicht schon längst zum Arzt gegangen?

Würd´ich jetzt echt mal machen, dann weißt wenigstens Bescheid und machst Dich nicht länger verrückt mit Deinen Befürchtungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast seit zwei Monaten diese Beschwerden? Und warst noch nicht beim Arzt? Sehr leichtsinnig. 

Geh zum Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum gehst du damit zu GF statt zum Arzt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 hat man eher sehr selten grundlos einen Tumor.

Laß dich einfach mal wegen den Kopfschmerzen zu einem NEUROLOGEN überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowelchen fragen kann ich nur kopfschüttelnd sagen: Geh zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach stirnhöhlenentzüng?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?