Anzahlung fürs Handy aus später möglich?

1 Antwort

Kann ich dir nicht sagen.. Tendenziell mach ich das immer so das ich mir die Handys zu einem möglichst niedrigen Preis kaufe (dennoch obere Klasse) und dann eine Prepaid Flat. So mach ich keine Schulden und spare enorm viel Geld.

Vodafon Rechnung obwohl kein Vertrag unterschrieben?

Also hatte vor Wochen online nach einem neuen Vertrag geschaut. Dann hatte ich bei Vodafon das Vodafon M Packet mit Samsung Gallaxy mini gesehen und die Bonitätsprüfung machen lassen und dann anscheint bestellt . 1 Tag später waren wir im Saturn und wie es natürlich so ist haben wir ein viel besseres Angebot bekommen . Da bei Vodafon keine Stornierung möglich ist wenn die Ware erstmal im Versandkreislauf ist wollte ich das Paket einfach nicht annehmen ,so geschehen.

Eben hatte ich meine erste Rechnung per Email 77 Euro. Anschlussgebühr , Anzahlung für das Handy etc. Nur wie kann das denn sein ? Habe den Vertrag nicht unterschrieben.

...zur Frage

Muss ich die einmalige Zahlung, dem Postboten geben, wenn ich einen online Vertrag gemacht habe?

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Ich habe mir gestern einen Online vertrag gemacht und ich muss eine einmalige Zahlung von 49 Euro für das Handy bezahlen, ich habe meine Kontodaten angegeben, Muss ich diese einmalige Zahlung an den Postboten zahlen oder wird das on meinem Konto abgebucht? Und was ist eigentlich, wenn man nicht genug geld auf dem konto hat? Geht man dann ins Minus oder wie läuft das? (ich habe genug Geld auf dem Konto, interessiert mich nur :-) ) Lg

...zur Frage

Auto Anzahlung?

Hallo,

Bucht der Autohändler

vom Autohaus die Anzahlung vom

konto ab? Oder muss das Bar sein?

danke

...zur Frage

1&1 macht ärger

hallo

ich hatte letzte woche neuen handyvertrag gemacht, habs dann innerhalb 1-2 Tagen widerrufen nachdem die Hardware da war und ich doch nicht damit zufrieden war. Anzahlung war 49,99€. Das hatten die sofort vom Konto abgebucht, habs dann bei der Bank zurück gebucht. Weil das bereits stoniert wurde, Telefonisch und schriftlich. Und heute bekam ich eine Mahnung das sie die 49,99€ nicht abziehen konnten. Ich habe denen gesagt das sie es nicht abziehen dürfen, da Ich den Vertrag widerrufen habe. Und das wollen die nicht einsehen und verlangen trotzdem 49,99€. Desweiteren musste ich als Paket(versichert) zurückschicken was ich auch selber zahlen musste (6,90€) versand. So..was soll ich jetzt tun? ich werde ja total verarscht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?