Anzahl weißer Blutkörper erhöht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entzündungen haben viele Ursachen. Kann durch Bakterien oder Vieren hervorgerufen werden, aber auch durch Überbelastung oder Fehlbelastung. Eine Entzündung ist eine Rektion des Körpers um geschädigtes Gewebe wieder herzustellen. Die Anzeichen die du gemerkt hast (Wärme, Schwezen und Rötung) sind ganz normale Entzündungszeichen. Musst keine angst um Leukämie haben, das hättest du schon eher gemerkt ;-)

Danke für Deine Ausführungen. Das beruhigt mich dann doch etwas. :-)

0

Die Entzündung können durchaus am Fuß zustande kommen,hier Weichteilentzündung

Aber wodurch? An den ersten beiden Tagen war der Fuß richtig heiß, rot und ich hatte praktisch immer Schmerzen, auch wenn ich den Fuß hochgelegt habe. Da muss also, denke ich, irgend etwas ziemlich Gravierendes passiert sein. Ein einfacher Insektenstich kann solche Schmerzen doch sicher nicht auslösen.

0
@Kartoffelchips

Schon denkbar das sich Schübe vom Gicht oder Rheuma bemerkbar gemacht haben,kann auch sein das du dein Fuß irgendwann zuviel Zugemutet hast

0

Was kann das jetzt sein?

Hallo ich bin am Samstag mit meinem rechten Fuß umgeknickt jetzt habe ich sogar Schmerzen in der Wade wenn ich richtig auftreten will Gestern hatte ich nur schmerzen unter dem Knöchel aber zum Arzt können wir erst morgen nachmittag weil sie dann erst sprechstunde hat also mein Hausarzt. Was kann das sein die schmerzen in der wade ????? Es zieht unterm Knöchel und das zieht in die Wade beim Auftreten .

LG Lea 

...zur Frage

Komische Verdauungsprobleme im Zusammenhang mit Sport und Stress. Arzt ratlos?

Nachdem ich meine Trainingshäufigkeit erhöht habe, und somit einmal öfter mein Nervensystem stark belastet habe -hinzu kamen zwei tragische Ereignisse, von denen ich erfahren hab-, hatte ich plötzlich starken Schüttelfrost und Durchfall, Übelkeit und starke Bauchschmerzen. Für etwa eine Woche.

Laut Bluttest gab es weder eine Infektion noch eine Entzündung, und als ich dann mein Training nach Genesung weiter fortgesetzt habe, sind die Symptome wieder zurück gekehrt, wiederum weder Infektion noch Entzündung.

Daraufhin meinte mein Hausarzt "Was nun?".

Mir bleibt nur noch die Vermutung, dass das alles pychosomatisch ist, aldo aufgrund von Stress passiert. Ist das möglich?

MfG

...zur Frage

Kann das im schlimmsten Fall ein Bänderriss sein?

Ich bin am Montag im Handballtraining auf den Fuß meiner Mitspielerin getreten und bin umgeknickt. Habe sofort einen Schmerz gespürt. Bin dann ganz vorsichtig zur Bank gelaufen, konnte auftreten mit Schmerzen. Habe dann direkt Eisspary draufgesprüht. Wurde dann etwas besser und habe dann noch ein bisschen mit trainiert, bis die schmerzen wieder schlimmer wurden. Habe das Training dann abgebrochen. Gestern konnte ich auftreten mit Schmerzen, habe den Fuß getappt. Bin heute viel gelaufen und merke jetzt meinen Fuß. Wenn es nicht besser wird gehe ich noch zum Arzt.

...zur Frage

Umgeknickt, ins Krankenhaus oder zum Hausarzt?

Ich bin eben im Sport total unglücklich ungeknickt, seitdem habe ich richtige Schmerzen beim Auftreten und allgemeinen bewegen des Fußes, mein Fuß ist auch etwas dicker geworden & wenn ich ihn richtig aufstelle zieht es bis in die Wade, kann mir jemand sagen was ich jetzt machen soll oder kann? Ob ich damit ins Krankenhaus soll / muss oder ob mein Hausarzt auch reicht?

...zur Frage

Weiße Blutkörperchen leicht erhöht?

Guten Abend,

ich war heute beim Arzt zur Besprechung weil ich vor 2 Woche mein Blut abgegeben habe zu Kontrolle.

Alles war in Ordnung außer die Weißen Blutkörperchen. Sie sind leicht erhöht.

Ich schlaukopf hab natürlich vergessen zu fragen was das nun bedeutet. Sollte ich mir Sorgen machen?

Vielleicht weiß einer von euch etwas oder hatte es mal ?

...zur Frage

Sehr hohe Anzahl an Leukozyten. Was kann das sein?

Hallo!

Meine Schwester (29) dreht gerade total am Rad! Sie hat letzten Mittwoch mal "zufällig" (lange Geschichte g) einen Urin-Selbsttest gemacht wo man Proteine, Leukozyten, Blut usw. im Urin feststellen kann. Wir haben nicht wirklich gedacht dass da was rauskommt, aber das Leukozyten-Feld hatte sich bei meiner Schwester nicht nur leicht sondern schon stark verfärbt (mind. ++). Zuerst dachten wird dass der Test halt nicht funktioniert hat, aber seit Donnerstag macht sie jeden Tag gegen Mittag so nen Test und jedes Mal verfärbt sich das Leukozytenfeld. Meine Schwester ist nun total beunruhigt, weil sie keinerlei Beschwerden hat (kein Brennen beim Wasserlassen, kein Rücken, keine übertriebene Müdikeit, keine Schmerzen beim Sex o.ä.) - sie fühlt sich ganz normal und wie immer.

Was kann denn die Ursache für ne dauerhafte erhöhte Leukozytenanzahl sein??? Wann sollte meine Schwester zum Arzt gehen? Und zu welchem? Im Internet habe ich gelesen, dass auch bei Tumoren und Leukämie die Leukozytenanzahl erhöht ist, aber das habe ich meiner Schwester lieber mal nicht gesagt. Ich finde aber schon irgendwie dass man mal rausfinden sollte was die "ursache" für den hohen Wert ist...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?