Anwesenheitspflicht bei Testamentseröffnung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die Einladung des Nachlassgerichtes zu einer Testamentseröffnung stellt keine Verpflichtung dar, den Termin auch wahrzunehmen. Es ist aber durchaus ratsam, sich die Zeit zu nehmen. Der Vorteil besteht darin, dass nach der Eröffnung des Testaments der gesamte Letzte Wille eingesehen werden kann. Sollte man nicht an der Testamentseröffnung teilnehmen (können), teilt das Amtsgericht den Betroffenen später nur die Passagen mit, die für das eigene Erbe von Belang sind.

Quelle: http://www.erbrecht-einfach.de/testament-nach-tod/testamentseroeffnung.html

30

Hallo,da ich den Inhalt des Testaments kenne,will ich da nicht hin.

0
25
@rainerpb

Ich habe sowas auch mal gedacht, musste aber dann schockiert feststellen, dass meine Eltern letztlich eine andere Fassung gewählt hatten, als die, die ich kannte.

0
30
@JohnJensen

Sollte das der Fall sein,wovon ich nun nicht ausgehe,dann werd ich das ja auch per Post erfahren!

0

Das Testament eröffnet immer noch das Nachlassgericht. In 95% aller Fällen ist dabei niemand anwesend.

Was JohnJensen da schreibt, stimmt. Allerdings hast du nur 6 Wochen Zeit, das Erbe auszuschlagen, da sollte man besser nicht auf die Post warten...

Mehr dazu:

http://www.finanztip.de/erbausschlagung/

Testamentseröffnung ohne Anwesenheit der Erben, sondern nur mit Rechtsanwalt. Geht das?

Da es event. zu Problemen innerhalb der Erbengemeinschaft bei der Testamentseröffnung kommen kann, Frage: Kann ich meinen Rechtsanwalt zur Eröffnung schicken oder muss ich als Erbe anwesen sein ? Wer weiß Rat ? Danke. mfg beheko

...zur Frage

Erbschein ausschlagen.?

Folgender Fall Mutter ist gestorben. Vater war beim Notar und hat nach dem Tod einen Erbschein ausgestellt ohne Wissen der Kinder. Die besagt, dass der Vater 50% erhält und die Kinder je 25% vom Erbe der Mutter. Das Amtsgericht schickte ein Schreiben, am 2.8. Mit dem Hinweis dass innerhalb 2 Wochen dem Schreiben Widersprochen werden kann ansonsten gilt das Erbe als angenommen. Die Frist war sehr kurzfristig, weil der eine Betroffene am 2.8 im Urlaub war. Meine Fragen wären gibt es da nicht die gesetzliche 6 Wochenfrist um es aufzuschlagen?
Ist dieses Erbschein überhaupt rechtens weil die 2 Kinder nichts vom Erbschein wussten, es aber so vom Notar niedergeschrieben wurde. Theoretisch müssten die 2 Kinder doch ihr Einverständnis dem Notar zur Niederschrift geben. In dieser ganzen Zeit kam kein weiteres Schreiben vom Nachlassgericht bezüglich des Erbes.

...zur Frage

wenn eine verzichtserklärung da ist, werden dann alle kinder zur testamentseröffnung eingeladen?

die kinder unterschreiben eine verzichtserklärung auf das erbe , mutter soll alles alleine bekommen, werden dann die kinder beim notar eingeladen?

...zur Frage

Darf man über das Erbe vor der Testamentseröffnung verfügen?

Mein Großvater ist gestorben und hat vor seinem Tote ein Testament am Gericht hinterlegt. Nun meint mein Bruder das er der alleinige Erbe ist. Darf er nun vor der Testamentseröffnung schon über das eventuelle Erbe verfügen? Also über die Gelder Mieteinnahmen und änderungen bei den Mietern vornehmen?

Mit freundlichen Gruß

...zur Frage

keinen Menschen als Testamentvollstrecker?

Ich werde in den nächsten Tagen mein Testament machen habe einen Termin beim Notar. Ich bin verheiratet wir haben ein Haus, was aufmeinen Namen geht da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich bin verheiratet und wir haben ein Haus welches auf meinen Namen geht, da meine Eltern den grössten Teil bezahlt haben. Ich möchte schon, dass mein Mann in dem Haus wohnen kann möchte es ihm aber nicht vererben da er keinerlei Beziehung zum Geld hat.

Ich habe weder Verwandte noch Freunde die ich als Testamentvollstrecker einsetzen könnte. Was macht man in solch einem Fall?

Au keinen Fall möchte ich, dass etwas in falsche Hände kommt. Sicherheit

Kann mir jemand einen Rat geben? Danke

gubbins

...zur Frage

darf der notar mir sagen vor dem erbe ob es was zu erben gibt?

arf der notar mir sagen ob es geld oder schulden zu erben gibt, bevor ich das erbe antrette?

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?