Anwendungszwecke für den Metalldetektor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

- In Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen zur Personenkontrolle.
- Um die Position metallischer Leitungen und Rohre im Boden und in Wänden zu finden.
- In der Lebensmittelindustrie und Pharmaindustrie, um Metallsplitter in den Produkten zu finden.
- Bei der Schatzsuche zum Auffinden metallischer Objekte, wie Münzen, Schmuck etc. (siehe auch Sondengänger)
- In der Archäologie leistet der Metalldetektor wertvolle Dienste bei der Erstorientierung auf Grabungsplätzen der metallführenden Epochen, der Großflächenplanung (Prospektion) und der Rettung von Bodendenkmälern auf Großbaustellen (Notbergungen). Ihr sachgemäßer Einsatz verlangt jedoch höchste Disziplin, damit nicht vorschnell Fundort-Situationen undokumentiert
vernichtet werden. Wegen dieses Risikos stehen viele Archäologen der
Anwendung des Metalldetektors auf Grabungen skeptisch gegenüber.
- Bei der Kampfmittelbeseitigung zum Aufspüren von Landminen, Blindgängern, Munition und ähnlichem.
- Im Bereich des Maschinenschutzes: Untersuchen von Baumstämmen vor dem Sägen oder von Kunststoffgranulat vor der Verarbeitung im Extruder sowie bei der Vlies- und Folienherstellung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Metalldetektor#Anwendung

Forstwirtschaft und Holzverarbeitung um Metallsplitter in den Stämmen zu finden um die Sägeblätter zu schützen; Landwirtschaft: Erntemaschinen haben Metalldedektoren um die Schneidwerke zu schützen 

Was möchtest Du wissen?